Continental
- DER AKTIONÄR

Continental: Analyse von O. Roth, Close Brothers Seydler

VDO geht an Brose

Der Autozulieferer Brose hat nach Angaben aus Branchenkreisen für die erworbenen VDO-Werke etwa 250 Millionen Euro an Conti bezahlt. Dies erfuhr die Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX. Verkäufer Continental hatte zum Preis keine Angaben gemacht. Die Werke gehörten zu der früheren Siemens-Tochter VDO, die Conti für 11,4 Mrd EUR von Siemens erworben hatte. Dazu ein Interview mit Oliver Roth, Close Brothers Seydler.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: