CONST.BRANDS A
- Andreas Deutsch - Redakteur

Constellation Brands: Ganz stark

Der Bier- Schnaps- und Weinhersteller Constellation Brands hat starke Quartalszahlen und die Prognosen für das Gesamtjahr angehoben. Die Aktie legt deutlich zu und bricht auf ein neues Allzeithoch aus.

Constellation Brands hat im zweiten Quartal (Ende August) 2,02 Milliarden Dollar umgesetzt, nach 1,73 Milliarden Dollar im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Damit übertraf der Konzern die Erwartungen der Analysten, die mit 1,96 Milliarden Dollar gerechnet hatten.

Viel entscheidender für den Kurssprung von vier Prozent: Für das Gesamtjahr erwartet Constellation Brands einen Gewinn je Aktie von 6,30 bis 6,45 Dollar. Bislang ging das Unternehmen von 6,05 bis 6,35 Dollar aus. Die Schätzungen der Analysten beliefen sich auf 6,29 Dollar.

Constellation Brands profitiert unter anderem vom steigenden Anteil der Hispanics an der amerikanischen Bevölkerung. Lag dieser 1980 nur bei sechs Prozent, reden wir heute schon von 17 Prozent, also 50 Millionen Menschen. 2060 soll jeder dritte Einwohner der USA Hispanic sein. Hispanics trinken lieber Marken wie Corona und Modelo statt Budweiser und Coors.

Kaufsignal!

Die Aktie von Constellation Brands reagiert mit einem Kurssprung von vier Prozent auf ein neues Rekordhoch. Damit hat der Titel ein starkes Kaufsignal geliefert. Dabei bleiben!

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV