CompuGROUP Holding
- DER AKTIONÄR

Compugroup: Erster Kurs bei 18,50 EUR (Interview mit F. Bozicevic, Going Public)

Nettoemissionserlöse von 125 Mio EUR

Die Aktien des Softwareunternehmens sind am Freitag (04.05.) mit einem ersten Kurs von 18,50 EUR an der Frankfurter Börse gestartet. Der Ausgabepreis lag bei 18 EUR. Das Koblenzer Unternehmen hatte bis zu 16,55 Mio Aktien angeboten. Dem Konzern fließen nach eigenen Angaben Nettoemissionserlöse in Höhe von rund 125 Mio EUR zu. Zum Börsenstart ein Interview mit Falko Bozicevic, Chefredakteur, Going Public Magazin.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Börsenwelt Presseschau: Bechtle, IT-Dienstleistungsbranche, Allgeier Holding und Praktiker unter der Lupe

Die Platow Börse erklärt, beim IT-Dienstleistungsunternehmen Bechtle sieht alles rosig aus, aber… . Der BetaFaktor wirft einen Blick auf IT-Dienstleistungsunternehmen wie etwa Cancom. Auch Focus Money hält die IT-Branche für interessant und hat sich die Allgeier Holding ausgesucht. Die Actien-Börse Daily baut auf die "umstrittene und wenig attraktive" Aktie von Praktiker. Zudem gibt es Änderungen in Musterdepots. mehr