- Thorsten Küfner - Redakteur

Commerzbank mit Gewinneinbruch - Trotzdem kaufen?

Die Commerzbank hat im zweiten Quartal einen deutlichen Gewinnrückgang verbucht. Hauptgrund hierfür sind Abschreibungen auf die griechischen Staatsanleihen im Portfolio der Großbank. Die Aktie setzt dennoch ihre Erholung fort.

Die Commerzbank hat für das zweite Quartal lediglich einen Gewinn von 24 Millionen Euro verbucht. Im Vorjahreszeitraum hatten die Frankfurter noch 352 Millionen Euro verdient. Hauptverantwortlich für den Gewinneinbruch war eine Abschreibung in Höhe von 760 Millionen Euro auf die griechischen Staatsanleihen, die der Konzern noch hält. Mit der Entwicklung im Privat- und Firmenkundengeschäft kann der DAX-Konzern hingegen zufrieden sein. Die Rückstellungen für faule Kredite konnten zudem erneut reduziert werden. Zur kompletten Unternehmensmeldung.

Jahresziel infrage gestellt

Aufgrund der anhaltend schwachen Marktlage erklärte Commerzbank-Chef Martin Blessing: „Die im Jahr 2009 beschlossenen Ziele stehen weiterhin unter dem Vorbehalt stabiler Märkte, die wir wegen der Staatsschuldenkrise derzeit nur bedingt sehen." Ursprünglich wollte die Commerzbank 2011 „signifikant" mehr verdienen als 2010, als der Bankenriese ein Betriebsergebnis von 1,4 Milliarden Euro erzielt hatte. Für 2012 werden vier Milliarden Euro angepeilt.

Wenig Überraschendes

Der Gewinneinbruch war in dieser Form bereits erwartet worden. Auch die Tatsache, dass es der Commerzbank in einem derartigen Marktumfeld schwer fallen dürfte, die angestrebten Ziele zu erreichen, ist keine Überraschung. Die Aktie dürfte daher ihre Erholung vorerst weiter fortsetzen. Das Papier bleibt aus fundamentaler Sicht kaufenswert, charttechnisch ist allerdings noch eine nachhaltige Bodenbildung notwendig. Mutige Anleger, die die Korrektur zum Einstieg genutzt haben, sollten ihre Positionen bei 1,60 Euro absichern. Konservativere Anleger sollten vorerst noch abwarten.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV