Commerzbank
- Thorsten Küfner - Redakteur

Commerzbank-Aktie: Jetzt kein Kauf mehr?

Während die meisten DAX-Aktien heute kräftig zulegen, hinkt die Commerzbank hinterher. Ein Grund hierfür sind zwei negative Analystenkommentare.

So rät Neil Smith vom Bankhaus Lampe nun nicht mehr zum Kauf der Commerzbank-Aktie. Er stuft die Anteile des Frankfurterjetzt nur noch mit Halten ein. Das Kursziel lautet 11,00 Euro. Indes zeigt sich Dieter Hein von Alphavalue nun noch pessimistischer. Nachdem er den DAX-Titel zuletzt noch mit "Reduce" eingestuft hat, lautet sein jetziges Anlagevotum "Sell".

Ob sich der Kauf der Commerzbank-Aktie jetzt lohnt oder ob die Anteile der Bank of Ireland oder Alpha Bank aktuell über größeres Potenzial verfügen, erfahren Sie im neuen Aktienreport: Commerzbank und Co: Die heißesten Bankaktien Europas.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Nikolas Kessler | 0 Kommentare

Commerzbank: Bitcoin-Handel ist kein Thema

Während die US-Großbank Goldman Sachs mit einem eigenen Handelsbereich für Kryptowährungen auf die Kundennachfrage reagieren will, spielt das Thema für die breite Masse der Anleger hierzulande nach Einschätzung der Commerzbank keine Rolle: zu riskant und nicht seriös, findet Privatkunden-Vorstand … mehr