- Michael Schröder - Redakteur

Commerzbank-Aktie: Endlich!

DER AKTIONÄR hat bereits mehrfach erklärt, dass die Bullen bei der Commerzbank-Aktie wieder mit den Hufen scharren. Die Aktie konnte zum Wochenschluss eine wichtige Handelsmarke hinter sich lassen. Reicht die Kraft für eine neue Kursrallye?

Nach einem schwachen Wochenstart konnte sich die Commerzbank-Aktie im weiteren Verlauf weiter hocharbeiten. Mit einem Schlusskurs von 1,474 Euro hat das Papier am Freitag eine wichtige Handelsmarke hinter sich gelassen.


Viel Bewegung

Wie geht es weiter? Am 8. November präsentiert das Institut die Zahlen für das dritte Quartal 2012 und will gleichzeitig einen Ausblick auf die Strategie für das kommende Jahr geben. Bis dahin dürfte es sicher noch die eine oder andere Spekulation über die aktuelle Situation und vor allem über den Ausblick geben.

Neues Kaufsignal

Das Fazit bleibt: Wenn es der Commerzbank-Aktie gelingt, nachhaltig über 1,47 Euro zu steigen, würde der Startschuss für eine neue Aufwärtsbewegung fallen. Oberhalb von 1,65 Euro wäre sogar der Weg für einen dynamischen Ritt in Richtung der 2-Euro-Marke geebnet. Risikobewusste Anleger können daher über 1,47 Euro erneut auf den Bullen aufspringen. Der Stopp bleibt bei 1,35 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV