- Thorsten Küfner - Redakteur

Commerzbank: Kursziel angehoben

Nach einer ganzen Reihe von Abstufungen und Kurszielverringerungen erhöhte nun Barclays das Kursziel für die Commerzbank-Aktie. Von einem positiven Anlageurteil für die Anteile des DAX-Konzerns sind die Experten allerdings noch weit entfernt.

Barclays hat das Kursziel für die Anteile der Commerzbank im Rahmen einer Branchenstudie von 1,10 auf 1,20 Euro angehoben. Allerdings beließ Analyst Kiri Vijayarajah die Einstufung für den DAX-Titel auf "Underweight". Auch für das kommende Jahr befänden sich zahlreiche Banken mit Großkundengeschäft noch immer im Restrukturierungsmodus. Das Jahr wird nach Ansicht von Vijayarajah schwierig werden und die meisten Banken dürften immer noch kein normalisiertes Ertragsniveau erreichen. Die höheren Kursziele für viele Bankaktien begründete der Analyst mit der Verschiebung seines Bewertungszeitraums auf Ende 2013.

Nur für Mutige!

Wegen der trüben Aussichten und der angeschlagenen Charttechnik eignet sich die Commerzbank-Aktie nach wie vor ausschließlich für mutige Anleger, die den Stopp bei 1,10 Euro setzen sollten.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV