Commerzbank
- Andreas Deutsch - Redakteur

Commerzbank: Die nächste Kaufempfehlung

Die Commerzbank-Aktie hält sich weiter über der psychologisch wichtigen Marke von zehn Euro. Für Rückenwind sorgt am Freitagmorgen ein positiver Kommentar von HSBC.

Johannes Thormann von HSBC hat seine Kaufempfehlung für die Commerzbank-Aktie am Freitag bestätigt. Das Kursziel sieht der Experte bei 14,50 Euro. Thormann ist einer von 16 Analysten, die die Commerzbank zum Kauf empfehlen. 14 Experten sagen „Halten“, sechs Analysten raten zum Verkauf. Im Schnitt sehen die Analysten ein Kurspotenzial von 22,7 Prozent.

Thormann ist nicht der erste Analyst, der sich in dieser Woche positiv über die Commerzbank geäußert hat. Am Dienstag hatten bereits Merrill Lynch und JPMorgan die Aktie zum Kauf empfohlen. Die Kursziele sahen die Experten bei 16,20 Euro beziehungsweise 13 Euro.

Abwarten

Die Commerzbank-Aktie liegt am Freitagmorgen leicht im Plus. Aus charttechnischer Sicht wird es jetzt spannend: Hält sich der Titel über dem kurzfristigen Abwärtstrend? Dann könnte der Blick schon bald in Richtung nächster Widerstand bei 10,80 Euro gehen. Gibt es allerdings noch mal eine Marktkorrektur, könnte es schnell wieder Richtung 9,50 Euro gehen.


Unser Buchtipp des Tages: Sind die Börsenweisheiten von Kostolany, Buffett und Co heute noch gültig?

Sell in May and go away?

Autor: Schwarzer, Jessica
ISBN: 9783864701252
Seiten: 240
Erscheinungsdatum: 06.12.2013
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden/Schutzumschlag
auch als eBook verfügbar

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Schlaftabletten, politische Börsen, fallende Messer – jeder Börsianer kennt die Weisheiten von Kostolany, Buffett und Co. Viele davon gelten noch heute, bei anderen ist es dringend an der Zeit, sie an die neue Börsenrealität anzupassen. Die Börse hat sich seit André Kostolanys Zeiten gewandelt, heftige Turbulenzen sind an der Tagesordnung. Was taugen die traditionellen Regeln in diesem Umfeld also noch? Jessica Schwarzer untersucht Börsenweisheiten auf ihre Aktualität und Praxistauglichkeit. Sie zeigt, was Börsianer aus den Sprüchen ableiten können und wie sie das Wissen der Altmeister für ihren Anlageerfolg nutzen können.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Commerzbank: Wirklich Verkaufen?

Die Commerzbank gehört mit einem Kursplus von annähernd 61 Prozent im auslaufenden Jahr zu den besten Aktien im DAX. Einen größeren Höhenflug schaffte nur die Lufthansa. Die DZ Bank rät Anlegern jetzt, die Commerzbank-Titel zu verkaufen. mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Commerzbank: Neues Jahreshoch erreicht

Die Commerzbank hat sich bis zum Jahr 2020 hohe Ziele gesetzt: Die Erträge sollen auf 9,8 bis 10,3 Milliarden Euro anwachsen. Um mehr Geschäft zu machen, wirbt die Bank seit etwa drei Jahren erfolgreich neue Kunden. Doch gerade im wichtigen Bereich Ratenkredite hakte es zuletzt. Dennoch hat die … mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Commerzbank: Ärger in London

Die Commerzbank fiel in der Vergangenheit selten durch Skandale und rechtliche Fehltritte auf, ganz im Gegensatz zu so manchem Wettbewerber. Doch in Großbritannien hat das Geldhaus jetzt einen Rüffel der Finanzaufsicht FCA bekommen. mehr