Commerzbank
- Andreas Deutsch - Redakteur

Commerzbank: Aktie geht durch die Decke

Nach den überraschend gut ausgefallen Zahlen ist die Commerzbank-Aktie am Donnerstag stark gefragt und mit weitem Abstand bester Wert im DAX.

Der Titel liegt am Donnerstagmorgen mit 9,3 Prozent im Plus. Damit hat der Titel die wichtige 10-Euro-Marke mit Schwung genommen. Die Kursexplosion ist die Reaktion auf die Zahlen für das dritte Quartal. Das operative Ergebnis fiel mit 103 Millionen Euro 40 Millionen Euro höher aus als erwartet. Das Nettoergebnis übertraf mit 77 Millionen Euro die Konsensusschätzungen um 60 Millionen Euro. Laut Commerzbank lag das vor allem an einer niedrigeren Steuerbelastung.

 

Kaufempfehlung

Nach den Zahlen melden sich die ersten Analysten zu Wort. Neil Smith etwa vom Bankhaus Lampe bleibt bei seiner Kaufempfehlung. Das Kursziel sieht er bei elf Euro.

Mit Material von dpa-AFX

+1.520 Prozent mit Aktien: Ihr Weg zu Wohlstand und Reichtum
Nutzen Sie jetzt unser Jubiläumsangebot und sparen Sie 22 Prozent
Entscheiden Sie sich noch heute, Leser des AKTIONÄR zu werden, Deutschlands großem Börsenmagazin. Und profitieren Sie dabei von unserem einmalig günstigen Jubiläums-Angebot anlässlich des Erscheinens der 750. Ausgabe. Lesen Sie jetzt den AKTIONÄR 75 Wochen lang mit einer Ersparnis in Höhe von 75 Euro. Und sichern Sie sich mit dieser Entscheidung die Chance auf Top-Renditen. Top-Renditen, wie sie etwa das Aktien-Musterdepot abwirft: Seit seiner Auflage im Jahr 2002 weist es einen Wertzuwachs in Höhe von 1.520 Prozent aus.
Lesen Sie den AKTIONÄR jetzt 75 Wochen lang mit 75 Euro Ersparnis.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Deutsche Bank und Commerzbank: Viel zu teuer

Das Referendum in Italien am kommenden Sonntag sorgt an den Märkten für Nervosität. Nicht nur italienische Bankaktien wurden in den vergangen Tagen abverkauft. In Deutschland standen auch die Commerzbank und die Deutsche Bank auf der Abschussliste der Anleger. Egal wie die Abstimmung in Italien … mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Commerzbank: Ausgestoppt!

Das Referendum in Italien wirft seine Schatten voraus: Am nächsten Sonntag stimmen die Südländer über eine Verfassungsreform ab und damit über die politische Zukunft von Premier Matteo Renzi. Scheitert die Abstimmung, könnte Renzi zurücktreten. Die eurokritische Partei 5-Sterne liegt derzeit in … mehr