Commerzbank
- Thorsten Küfner - Redakteur

Commerzbank: 11,50 oder 7,70 Euro?

Nach den überraschend guten Quartalszahlen der Commerzbank haben nun auch einige Analysten ihre Kursziele angehoben. Doch nicht alle liegen nun über dem aktuellen Kursniveau.

So hat etwa Philip Richards von der Societe Generale sein Kursziel von 6,70 Euro revidiert. Der nun von ihm ermittelte faire Wert von 7,70 Euro liegt allerdings immer noch deutlich unter dem aktuellen Kurs, weshalb er den DAX-Titel weiterhin mit "Sell" einstuft. Hingegen ist die Main First Bank sehr zuversichtlich gestimmt.

Fairer Wert bei 11,50 Euro

Analyst Kilian Maier hält nämlich nicht nur an seinem Outperform-Rating fest. Er erhöhte im Rahmen seiner jüngsten Studie auch das Kursziel für die Anteilscheine des Frankfurter Bankenriesen von 9,00 auf 11,50 Euro - derart großes Potenzial sieht aktuell kaum ein anderer Analyst für die Commerzbank-Aktie.

Jetzt einsteigen

Aus charttechnischer Sicht sieht es nun zweifellos wieder sehr gut aus. Ob sich aus fundamentaler Sicht ein Einstieg bei Deutschlands zweitgrößter Privatbank lohnt, erfahren Sie exklusiv im Aktienreport 5,00 oder 15,00 Euro - das ist die Commerzbank-Aktie wirklich wert

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Martin Mrowka | 0 Kommentare

Commerzbank: Bahnt sich da etwas an?

Die Aktie der Commerzbank gehört heute zu den Tagesgewinnern im DAX. Grund ist eine Kaufempfehlung. Das Analysehaus RBC hat das Wertpapier unter anderem wegen der gestiegenen Wahrscheinlichkeit einer Übernahmeofferte durch die Deutsche Bank von „Sector Perform“ auf „Outperform“ hochgestuft. mehr
| Martin Mrowka | 0 Kommentare

Commerzbank: Neue Fusionsgerüchte pushen die Aktie

Es ist nur ein Strohhalm. Aber die nach News dürstenden Aktionäre nehmen ihn dankbar auf: In einem Interview mit der Nachrichtenagentur Bloomberg hat sich Josef Ackermann zu Wort gemeldet. Und darin machte der Ex-Deutsche-Bank-Chef Andeutungen zur europäischen Bankenlandschaft und zu einer … mehr