Coeur D'alene New
- Marion Schlegel - Redakteurin

Coeur d´Alene Aktie: Deutliches Kursplus

Nach dem starken Kursrückgang in den vergangenen Monaten hat sich die Aktie von Coeur d’Alene zuletzt merklich erholen können und den Abwärtstrend verlassen. Auch der zuletzt deutlich gesunkene Gewinn konnte der Aktie nichts anhaben.

Der Silberproduzent Coeur d'Alene Mines hat im ersten Halbjahr 2012 einen deutlichen Gewinneinbruch hinnehmen müssen. Der Nettogewinn sank um 47 Prozent auf 26,9 Millionen Dollar oder 30 Cent je Aktie. Dennoch zeigt sich der Vorstandsvorsitzende Mitchel Krebs zufrieden mit der Geschäftsentwicklung. So sei Coeur im Plan, das obere Ende der für das laufende Jahr angepeilten Produktionsspanne von 18,5 bis 20 Millionen Unzen Silber und 210.000 bis 230.000 Unzen Gold zu erreichen. Insbesondere die Kensington-Goldmine in Alaska konnte überzeugen. Dort konnten die Produktion fast verdreifacht und die operativen Kosten pro Unze im zweiten Quartal fast halbiert werden. Ähnlich erfolgreich verliefen die Geschäfte im Berichtszeitraum auch auf der Rochester-Mine in Nevada.

Vor Turnaround?

Die Aktie ist gerade dabei einen charttechnischen Turnaround zu vollziehen. Auch am heutigen Donnerstag kann der Wert erneut fast zwei Prozent zulegen. Anleger sollten die Aktie in jedem Fall weiter halten. Sobald sich auch der Silberpreis wieder deutlich erholen kann, dürften auch die Gewinne und insbesondere die Aktie von Coeur d'Alene wieder ordentlich zulegen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Bußler | 0 Kommentare

Silber: Zwei Aktien im Brennpunkt

Der Silberpreis hat gestern im Tagesverlauf ein beeindruckendes Comeback gefeiert. Und mit dem Silberpreis feierten auch viele Aktien von primären Silberproduzenten ein Comeback. Doch entgegen dem Trend musste einer der großen Hoffnungsträger der Branche, Tahoe Resources, deutlich Federn lassen. … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Börsenwelt Presseschau: Gold und Silber, SAP, Puma sowie Paramount Gold and Silver unter der Lupe

Zertifikate Kompakt ist davon überzeugt, dass Gold- und Silberinvestments mittelfristig aussichtsreich bleiben und stellt entsprechende Derivate vor. Der Austria Börsenbrief ist zwar von SAP enttäuscht, bleibt aber bei der positiven Einstufung für die Aktie. Der Zertifikate + Optionsscheine Trader sieht Potenzial für die Notierung von Puma und hat ein passendes Derivat parat. Der Rohstoff-Report zeigt die Short- und Long-Chancen bei Paramount Gold and Silver auf. Zudem gibt es Änderungen in Musterdepots. mehr