Sky Deutschland
von Andreas Deutsch - Redakteur

Sky Deutschland: Kursziel angehoben - Aktie geht durch die Decke

Die Sky-Aktie sprintet am Mittwoch dem Markt davon. Am Mittag liegt das Papier mit sieben Prozent im Plus. Ein wesentlicher Grund für die Hausse ist eine positive Studie der Citigroup. Die Analysten haben ihre Kaufempfehlung für das Papier bestätigt und das Kursziel deutlich angehoben.

Das neue Kursziel lautet nun 3,15 Euro nach 2,80 Euro. Darüber hinaus haben die Analysten ihre Gewinnprognosen für Sky Deutschland an das Auktionsergebnis für die Bundesligarechte angepasst. Die Citigroup-Experten haben zwar die kurzfristigen Schätzungen reduziert, die langfristigen Schätzungen (ab 2015) jedoch nach oben angepasst. Sky Deutschland habe nicht nur einen existentiellen Überlebenskampf gewonnen, schreiben die Analysten in ihrer Studie. Das Unternehmen habe sogar mehr Übertragungsrechte aus der Auktion mitgenommen, als der Sender zuvor besessen habe.

Hoher Preis

Eines geben die Analysten allerdings zu bedenken: Die Kosten für die Übertragungsrechte seien sicher, die Erlöse jedoch nicht.

Sky Deutschland hatte in der vergangenen Woche den Zuschlag für die Bundesligarechte von 2013 bis 2017 erhalten. Das Unternehmen muss für die Rechte 485,7 Millionen pro Saison bezahlen. Im Vorfeld hatte der Markt maximal 368 Millionen Euro pro Spielzeit erwartet.

Nur für Mutige

Die Sky-Aktie bleibt eine ganz heiße Wette auf eine erfolgreiche Zukunft. Wer sie eingehen will, sollte sich der hohen Risiken bewusst sein.

| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Sky Deutschland: Verdient der Vorstand zu viel?

Sky Deutschland hat am Donnerstag seine Aktionäre zur Hauptversammlung geladen. Im vergangenen Jahr hatte Sky Deutschland die Zahl der Abonnenten auf mehr als 3,6 Millionen gesteigert und auf operativer Basis erstmals Geld verdient. Sky-Vorstand Brian Sullivan geht davon aus, dass das Jahr 2014 … mehr
| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Sky Deutschland: Murdoch ist hocherfreut

Sky Deutschland hat am Donnerstag zur Hauptversammlung geladen und seinen Aktionären erfreuliche Zahlen präsentiert. Im vergangenen Jahr hatte Sky Deutschland die Zahl der Abonnenten auf mehr als 3,6 Millionen gesteigert und auf operativer Basis erstmals Geld verdient. mehr
Diskutieren Sie mit:
Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.
Das DAF Deutsches Anleger Fernsehen ist über ASTRA digital sowie über verschiedene Kabelnetze frei zu empfangen. Darüber hinaus ist das Programm über das eigene Online-Portal www.daf.fm zu sehen, sowie über das IPTV-Netz (Entertain) der Dt. Telekom. In der kostenfreien Mediathek stehen sämtliche Beiträge und Interviews - mittlerweile über 35.000 Videos zu mehr als 3.000 Einzelwerten - zur Verfügung.