CITIGROUP INC. DL -,01
- Thomas Bergmann - Redakteur

Citigroup: Böse Überraschung

Damit hat niemand gerechnet: Die Citigroup hat zwar das vierte Quartal in Folge mit einem Gewinn abgeschlossen, dabei die Konsensuserwartungen aber deutlich verfehlt. Die Aktie geht wenig überraschend auf Tauchstation.

Die US-Großbank Citigroup hat völlig überraschend die Erwartungen der Analysten für das Schlussquartal 2010 verfehlt. Auch auf Jahresbasis fiel der Gewinn niedriger aus als erwartet. Der Aufwärtstrend der Citi-Aktie ist zunächst einmal gebrochen.

Im vierten Quartal verdiente das Institut 1,3 Milliarden Dollar oder 4 Cent pro Aktie. Obwohl die Citigroup damit deutlich besser abschnitt als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum, damals stand ein Verlust von 7,6 Milliarden Dollar zu Buche, blieb man hinter den Erwartungen von 8 Cent pro Aktie zurück. Auch die Einnahmen waren mit 18,4 Milliarden Dollar niedriger als erwartet. Im Gesamtjahr verdiente die Citigroup 35 Cent pro Aktie, verfehlte damit die Erwartungen von 40 Cent ebenfalls.

Zufriedener Chef

Konzernchef Vikram Pandit ist dennoch zufrieden, dass das Unternehmen das vierte Quartal in Folge einen Gewinn erzielt hat. Beim Umbau der Bank und der Beseitigung der Analysten komme man sehr gut voran.

Kurze Verschnaufpause

Die Nachricht von Citigroup ist bitter, doch war auch die Messlatte nach den guten Zahlen des größeren Konkurrenten JPMorgan letzte Woche sehr hoch gelegt. Kurzfristig könnte die Aktie Luft holen, doch mittelfristig ist nach wie vor mit steigenden Kursen zu rechnen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Börsen.Briefing. | 0 Kommentare

Deutsche Bank-Aktie: Ist das die Wende? | Steinhoff-Aktie: Was ist da los? | Achtung Bären, der Bullenmarkt ist intakt! – Täglich neu: Das Börsen.Briefing. Ihr Einstieg in den Tag

Die Aktie der Deutschen Bank hat sich an die Spitze der Gewinnerliste im DAX gesetzt, gewinnt im späten Handel weit über fünf Prozent. Warum nur? Gibt es neue Gerüchte, Meldungen, Fakten? Ist der Anstieg begründet? Im Rampenlicht steht an diesem Tag noch ein weiterer Wert: Die Aktie des in … mehr
| Börsen.Briefing. | 0 Kommentare

Deutsche Bank-Aktie: War es das jetzt?

Die Einschläge kommen näher. Doch von Schwäche will Deutsche Bank-Chef Christian Sewing nichts wissen. Beim Hauptstadt-Empfang des Geldinstituts zeigte er sich optimistisch, das Jahresziel – den ersten Gewinn seit 2014 – erreicht zu haben. Die ersten Berichte aus den USA indes liefern Warnsignale. … mehr
| Börsen.Briefing. | 0 Kommentare

Deutsche Bank-Aktie: Das ist ein schlechtes Omen

Die Stimmung bei den Aktionären der Deutschen Bank dürfte sich weiter eintrüben. Auch wenn sich die Aktie von Deutschlands größtem Geldinstitut gestern ins Plus retten konnte – mit 0,08 Prozent war es marginal –, droht in den kommenden Wochen weiteres Ungemach. Sorgenfalten auf die Stirn treibt den … mehr