Patriarch Classic Dividende 4 Plus
- Stefan Limmer - Redakteur

Church & Dwight: Über 100 Jahre Dividende und kein Ende in Sicht

Es ist keine Seltenheit, dass Aktien einen gewissen Zeitraum Dividende zahlen. Der Konsum- und Haushaltswarenhersteller Church & Dwight schüttet jedoch bereits seit über 100 Jahren ohne Unterbrechung Dividende aus – und ist damit eine absolute Seltenheit. Auch der Dividende 4 Plus Fonds setzt auf dieses Papier.

Die Dividende für die Anleger kann auch für die nächsten Jahre als sicher eingestuft werden. Aktuell liegt die Ausschüttungsquote bei knapp 40 Prozent und das Geschäft bei Church & Dwight läuft gut. Im kürzlich abgelaufenen Quartal konnte der Konzern einen Gewinn je Aktie von 0,57 Dollar verbuchen – ein Cent weniger als im Vorfeld von den Experten erwartet wurde, aber immer noch deutlich über dem Vorjahresergebnis von 0,52 Dollar. Beim Umsatz wurde die Prognose mit 1,07 Milliarden Dollar für die abgelaufenen drei Monate hingegen getroffen. Vor einem Jahr lag der Umsatz bei einer Milliarde Dollar. Für das laufende Jahr 2019 zeigte sich die Vorstandsetage zuversichtlich und erwartet weiteres Wachstum. Die Dividendenrendite scheint mit 1,4 Prozent auf den ersten Blick mager, zieht man jedoch in Betracht, dass diese seit 22 Jahren jährlich erhöht wurde, ist der Wert akzeptabel. Zumal die Gesamtperformance der Aktie jedem Vergleich standhält.

 

 

 (Quelle: Church & Dwight)

Basisinvestment

Church& Dwight zählt zu den Basisinvestment für jedes diversifizierte Depot. Wer es gern einfach hat, der greift gleich zum Dividende 4 Plus Fonds. Das Portfolio vereint gleich über 30 solide Dividendenaktien aus Europa und Übersee. Mehr Infos finden Anleger unter www.div-4.de

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Hormel Foods: Der unbekannte Dividendenstar

Im Portfolio des Dividende 4 Plus Fonds befinden sich derzeit über 30 dividendenstarke Einzelaktien. Neben den bekannten Namen wie McDonald’s oder Allianz, auch Aktien die fast vollständig unter dem Radar der Anleger fliegen, wie beispielsweise Hormel Foods. Die Aktie führt jedoch zu Unrecht ein … mehr
| Stefan Limmer | 0 Kommentare

McDonald’s: Fette Dividende

Bei McDonald’s locken nicht nur Burger und Pommes. Für Anleger springt eine ebenso fette Dividende heraus, die auch in den kommenden Jahren gesichert sein dürfte. Die Aktie befindet sich mit rund 30 anderen hochkarätigen Dividendentiteln derzeit im Portfolio des Dividende 4 Plus Fonds. mehr