Baidu
- Jonas Groß - Volontär

China-Google Baidu vor Kaufsignal – 36 Prozent Wachstum!

Die Stimmung der Baidu-Aktionäre steigt immer weiter. Nachdem das Papier des größten Suchmaschinen-Anbieter Chinas seit Jahresbeginn über 40 Prozent verlor und bis auf die 130-Dollar-Marke durchgereicht wurde, gab es in diesem Monat die charttechnische Trendwende. So legte die Aktie in den letzten zwei Wochen über 20 Prozent zu. Am heutigen Freitag sorgen die starken Quartalszahlen im vorbörslichen Handel für ein sattes Kursplus.

Umsatz und Nutzerzahl legen kräftig zu

Die Zahlen übertrafen die Markterwartungen. Der Erlös legte vor allem aufgrund stark gestiegener Werbeeinnahmen um 36 Prozent auf 18,38 Milliarden Yuan (2,64 Milliarden Euro) zu. Baidu bemüht sich derzeit, die Abhängigkeit vom Suchmaschinen-Geschäft zu reduzieren. So wird in Angebote von Dienstleistungen wie dem Kaufen von Kino-Tickets und Buchen von Taxis investiert. Außerdem sollen Baidu Maps und der Zahlungsservice Baidu Wallet weiter optimiert werden. Die Zahl der monatlich aktiven Nutzer legte um 26 Prozent auf 643 Millionen zu. Für das nächste Quartal rechnet CFO Jennifer Li mit Umsätzen zwischen 18,20 und 18,75 Milliarden Yuan (2,62 und 2,70 Milliarden Euro). Der Gewinn ging aufgrund gestiegener Kosten um 26 Prozent auf 2,84 Billionen Yuan (400 Millionen Euro) zurück.

 

Noch abwarten!

Die charttechnische Situation hellt sich für die Baidu-Aktie weiter auf. Durch den Kurszuwachs der letzten Wochen wurden zahlreiche Widerstände überwunden – selbst die zwischenzeitlich sehr weit entfernte 200-Tage-Linie kommt immer näher. Neuanleger beobachten den Kampf um die 200-Tage-Linie genau und greifen bei einem nachhaltigen Durchbruch zu.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

Baidu: Vollgas in Sachen Künstliche Intelligenz

China macht kein Geheimnis daraus, dass es der Technologieführer in Sachen Künstliche Intelligenz (KI) sein will. Entsprechend drücken große Tech-Firmen wie Baidu aufs Gas. Der Suchmaschinen-Betreiber kündigte auf seiner Entwicklerkonferenz an, seine KI-Plattform zu erneuern, einen KI-Chip zu … mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

"China steht vor großen Veränderungen"

Wer denkt nicht gerne an die Zeiten zurück, als ein Investment in China ein Selbstläufer war. Hohe Wachstumsraten, riesige Handelsüberschüsse und eine große Investitionsbereitschaft sorgten für ein wohlwollendes Investmentklima. "Nun mehren sich Risiken - die schöne Fassade bekommt Risse. China war … mehr
| Martin Weiß | 0 Kommentare

Kein Aprilscherz: Baidu nach Korrektur ein Kauf

Trotz des turbulenten Marktumfeldes hat Baidu seine Streaming-Tochter iQiyi am Donnerstag erfolgreich an der Wall Street platziert. Der Aktie der größten chinesischen Suchmaschine halfen die IPO-Pläne zuletzt nicht, sie verlor seit Mitte März zeitweise 20 Prozent an Wert. Anleger sollten das … mehr