Solarworld
- Florian Söllner - Leitender Redakteur

Chart-Check Solarworld: Neuer Schwung und Hoffnung

Die Solarworld-Aktie ist am Dienstag einer der Topgewinner im TecDAX. Strafzölle auf chinesische Konkurrenz sorgen für etwas bessere Stimmung. Charttechnisch könnte sich der Rebound fortsetzen.

Solarworld ist am Dienstag mit einem Plus von 3,50 Prozent auf 1,45 Euro einer der Topgewinner im TecDAX. Das Papier profitiert von einen positiven Börsenumfeld und der Verkündung von US-Strafzöllen auf chinesische Solarprodukte von bis 250 Prozent. "Durch die Entscheidung des Handelsministeriums hat die Industrie wieder die Chance, ihre Position gleichberechtigt zurückzuerobern", so Solarworld-USA-Chef Gordon Brinser zu Bloomberg. Auch diese neue Studie („Solarworld und Conergy vor Übernahme?") gibt der Solarworld-Aktie ein wenig Rückenwind.

Neuer Schwung

Charttechnisch hat sich das Bild kurzfristig wieder aufgehellt. Das eigentlich negative Unterschreiten der 1,40-Euro-Marke wurde mit dem heutigen Tag repariert. Der Anfang September gestartete Rebound ("Kommt jetzt der Rebound?") könnte sich also doch noch fortsetzten. Sollte das Papier die weiße Kerze und den Ausbruch auf dem eingezeichneten Dreieck bestätigen, können Zocker auf kurze Sicht wieder aufspringen.

Langfristanleger halten sich aufgrund der hohen Risiken weiterhin zurück.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Solarworld steigt um 160 Prozent: Jetzt zugreifen?

Die Aktie von Solarworld ist regelrecht explodiert. Ausgehend vom kürzlich markierten Tief bei 0,68 Euro haben sich die Anteilscheine des insolventen Solarkonzerns im frühen Handel auf 1,77 Euro verteuert – ein sattes Plus von knapp 160 Prozent. Was sind die Gründe für den atemberaubenden … mehr