Sky Deutschland
- Werner Sperber - Redakteur

Chart-Check Sky Deutschland: Überverkauft

Der Aktienkurs von Sky Deutschland steigt heute prozentual sehr viel stärker als der MDAX. Ein Engagement in den Anteilscheinen bleibt zwar eine Turnaround-Wette, doch derzeit scheinen wieder mehr Anleger diese Wette eingehen zu wollen.

Der Aktienkurs von Sky Deutschland dürfte weiter steigen. Neben der Charttechnik sprechen auch die für dieses Jahr deutlich angehobenen Ergebnisschätzungen der Analysten für diese Annahme. Der in Unterföhring bei München ansässige Bezahl-Fernsehsender wagt einen kleinen Zwischenspurt, denn die Unterstützung bei 1,90 Euro bis 1,95 Euro scheint zu halten. Darunter sichert eine starke Marke bei 1,60 Euro ab. Die nächste Unterstützung befindet sich bei 1,25 Euro.

Mutige greifen zu

Bei 2,10 Euro verläuft die seit dem 27. Juli gültige Abwärtstrendlinie. Wenn die Notierung von Sky Deutschland diese Hürde nachhaltig hinter sich lässt, steht der Weg offen bis 2,30 Euro, gefolgt von den Marken bei 2,65 Euro und schließlich bei 3,15 Euro. Die Aktie kommt charttechnisch aus einer über-verkauften Position und dürfte noch Kraft für weitere Kurssteigerungen haben. Zudem sehen die Analysten die geschäftliche Lage in diesem Jahr nicht mehr ganz so schwarz wie noch vor einigen Wochen. Sie schätzen die Ergebnisse je Aktie für die Jahre 2011 bis 2013 nun auf minus 0,46 Euro beziehungsweise minus 0,18 Euro respektive eine "rote Null". Sehr risikobereite Anleger können deshalb ein bei 1,55 Euro abgesichertes Engagement wagen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Stefan Sommer | 0 Kommentare

Heißes Rennen: Die MDAX-Chance für Zalando

Es nimmt Formen an: Sky Deutschland wird dem Vernehmen nach seinen Platz im MDAX verlieren. Dadurch ergibt sich die Chance für Börsenneuling Zalando auf direktem Weg in den Index der mittelgroßen deutschen Unternehmen aufzusteigen. Allerdings gibt es auch Konkurrenz um den Posten. mehr
| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Sky Deutschland bleibt auf Wachstumskurs

Der Bezahlsender Sky Deutschland hat positive Zahlen für das abgelaufene Quartal vorgelegt. Dabei erzielte der Konzern erstmals seit der Umbenennung von Premiere in Sky Deutschland einen Gewinn.  Auch das für den Konzern wichtige Kundenwachstum stimmt weiterhin optimistisch. mehr
| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Sky Deutschland: Grünes Licht für Übernahme

Der Bezahlsender Sky Deutschland darf gemeinsam mit seiner italienischen Schwester Sky Italia innerhalb des Murdoch-Medien-Imperiums den Besitzer wechseln. Die EU-Wettbewerbshüter billigten am Donnerstag in Brüssel die Übernahme der Unternehmen durch die britische Sky Broadcasting Group (BSkyB ). mehr