- Fabian Strebin - Redakteur

Chart-Check MunichRe: Ausbruch voraus!

Auch die Aktie der MunichRe konnte in dieser Woche vom positiven Branchenumfeld für Finanzkonzerne profitieren. Rückenwind kommt zudem von den durchwachsenen US-Arbeitsmarktzahlen vom Freitag. Charttechnisch bleibt es spannend.

Die Gerüchte um eine mögliche Fusion zwischen Commerzbank und Deutscher Bank haben zur Wochenmitte auch die Papiere der MunichRe mit nach oben gezogen. Weiteren Schub bekam die Aktie am Freitag durch die Arbeitsmarktdaten aus den USA. Mit 155.000 neuen Stellen bleibt der amerikansiche Arbeitsmarkt unter den Erwartungen der Experten. Analysten hatten mit 180.00 neuen Jobs gerechnet. Da Zinserhöhungen in den USA in diesem Monat nun wieder etwas unwahrscheinlicher geworden sind, drehte der DAX ins Plus und mit ihm die MunichRe-Aktie.

Chart vor Ausbruch

Mit einem KGV von 11 und einer Dividendenrendite von 5,1 Prozent gehört die Aktie der MunichRe zu den Top-Picks des AKTIONÄRS im Finanzsektor. Charttechnisch verbessert sich das Bild bei der Aktie der MunichRe weiter. Der Aufwärtstrend vom Juli hat sich zuletzt beschleunigt und der Kurs hat die Seitwärts-Ranche bei 160 Euro verlassen. Die Marke dient jetzt als Unterstützung. Mit den positiven Nachrichten im Hintergrund sollte die Aktie bald den Abwärtstrend bei 164,20 Euro vom Frühjahr 2016 knacken können. Die Aktie ist nach wie vor ein Kauf mit Ziel 180 Euro. Der Stopp sollte bei 140 Euro platziert werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV