MunichRe
- Thorsten Küfner - Redakteur

Chart-Check Munich Re: Ausbruch geglückt

Die Aktie der Munich Re litt zuletzt deutlich unter den Sorgen vor hohen Hochwasserschäden sowie der allgemein ehr trüben Stimmung an den Börsen. Mittlerweile hat sich der DAX-Titel allerdings wieder erholen können und hat ein neues Kaufsignal generiert.

Fast 160 Euro mussten Anleger noch Ende April für eine Aktie der Munich Re auf den Tisch legen. Nach einigen trüben Börsentagen sowie der Furcht vieler Anleger, dass Hochwasser könnte zu schwerwiegenden Belastungen für die Munich Re führen (diese sollten aber in jedem Fall zu verkraften sein) ging es anschließend um rund 20 Euro nach unten. Allerdings rutschte der Kurs des DAX-Titels nur kurzzeitig unter die bedeutende Unterstützung knapp unter der 140-Euro-Marke. Anschließend ging es rasch bergab und durch den Sprung auf mehr als 144 Euro glückte der Aktie auch der Ausbruch aus dem kurzfristigen Abwärtstrend. Nun ist der Weg nach oben wieder frei.

Machen Sie es wie Buffett

Durch den Ausbruch hat die Munich Re ein Kaufsignal generiert. Aus fundamentaler Sicht ist der DAX-Wert wegen der günstigen Bewertung ohnehin ein Kauf ist. Anleger können es daher wie die Börsenlegende Warren Buffett (seine Berkshire Hathaway ist mit 11,2 Prozent der größte Anteilseigner) machen und die Aktie des Weltmarktführers im Rückversicherungsbereich kaufen – wobei es im heutigen Handel auch im Zuge des deutlichen Kursanstiegs gestern nun durchaus zu kleineren Gewinnmitnahmen kommen könnte.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Martin Mrowka | 0 Kommentare

Munich Re: Angst vor Hurrikan Florence

Der erste große Wirbelsturm des Jahres nähert sich der Ostküste der USA. Die Bevölkerung wurde vor massiven Überschwemmungen gewarnt und zum Verlassen der gefährdeten Region aufgefordert. Doch mittlerweile hat sich der Hurrikan abgeschwächt, die Behörden stufen 'Florence' nur noch in Kategorie 2 … mehr