MTU
- Stefan Limmer - Redakteur

Chart-Check MTU Aero Engines: Über den Wolken

Die Aktie des Triebwerksherstellers MTU Aero Engines befindet sich im Höhenflug. Nach dem Ausbruch aus der Seitwärtsrange sollte sich der Aufwärtstrend weiter fortsetzen. Auch ein neues Allzeithoch ist zum Greifen nahe.

Aktionäre von MTU Aero Engines mussten zuletzt viel Geduld mitbringen. Zwar steigt das Papier in einem astreinen langfristigen Aufwärtstrend, nach einem hervorragenden Jahresauftakt ging dem MDAX-Titel im April aber knapp unter der 65-Euro-Marke die Puste aus. Daraufhin pendelte der Kurs mehrere Monate in einer Seitwärtsrange zwischen 55,00 und 65,00 Euro.

Ausbruch und Allzeithoch

Anfang Oktober wurde der lange Atem der MTU-Aktionäre schließlich belohnt. Dem MDAX-Titel gelang der Ausbruch aus der Seitwärtsrange und MTU Aero Engines markierte bei 67,00 Euro ein neues Allzeithoch. Die darauffolgende Konsolidierungsphase war nur von kurzer Dauer. Der Wert nimmt aktuell erneut Kurs auf das alte Hoch. Ein Ausbruch darüber sollte die Aufwärtsdynamik des Trends weiter beschleunigen.

Kaufenswert

DER AKTIONÄR bleibt mittel- und langfristig für die Aktie weiter positiv gestimmt. Bereits investierte Anleger bleiben dabei und lassen die Gewinne laufen. Auch für einen Neueinstieg ist es noch nicht zu spät. Ein Stopp bei 55,60 Euro sichert die Position nach unten ab. 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

smartDepot: Diese Aktie ist ein Kauf!

Anleger stehen immer wieder vor der Frage wann sie welche Aktien mit was für einer Gewichtung in ihr Depot aufnehmen sollen. Wenn nun auch noch die Frage nach einem möglichen Shortengagement auftaucht, sind selbst erfahrene Anleger überfordert. Für Abhilfe sorgt das smartDepot. Das System … mehr