IVG Immobilien
- Thomas Bergmann - Redakteur

Chart-Check IVG Immobilien: Aktie mit Mega-Ausbruch

Die IVG-Aktie führt am Montagnachmittag die Top-Performer im Nebenwerteindex SDAX an. Nach dem Ausbruch aus einer mehrmonatigen Seitwärtsbewegung stürzen sich die Anleger regelrecht auf das Papier. Bis zum nächsten Widerstand ist reichlich Platz.

Die Aktie des Bonner Immobilienkonzerns ist nach langem Warten aus ihrem Dornröschenschlaf erwacht. Am heutigen Montag gelingt der herbeigesehnte Befreiungsschlag in Form eines dynamischen Ausbruchs aus dem seit Juli 2012 gültigen Seitwärtstrend. Das Anschlusspotenzial ist gewaltig.

Widerstand bei 2,08 Euro

IVG hatte sich mehrere Male am Widerstand bei 2,08 Euro die Zähne ausgebissen, um anschließend immer wieder teilweise sehr deutlich unter die 2-Euro-Marke abzutauchen. Im x-ten Anlauf hat es jetzt aber geklappt: Beflügelt durch die Kaufempfehlung eines Börsenbriefes überwand der Kurs ohne große Probleme den massiven Widerstand. Gegen 14 Uhr notierte die Aktie sogar schon fast zehn Prozent im Plus.

Da das Break unter hohen Umsätzen vonstatten gegangen ist, dürfte sich der Trend in den nächsten Tagen fortsetzen. Das nächste Kursziel leitet sich vom Zwischenhoch von März 2012 ab, das bei 2,63 Euro liegt. Sollte die Immobilien-Aktie auch diese Hürde meistern, hätte sie anschließend sogar Luft bis 4,00 Euro.

IVG

Starkes Kaufsignal

Der Ausbruch am Montag, sollte er sich bis Handelsschluss bestätigen, ist als sehr starkes Kaufsignal zu deuten. Auf Sicht von ein paar Wochen hat die Aktie jetzt ein Potenzial von etwa 20 Prozent. Allerdings sollten Neueinsteiger einen kleinen Rücksetzer in den Bereich von 2,12/2,15 Euro abwarten. Ein Stoppkurs bei 1,90 Euro sichert die Position ab.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

IVG-Aktie: 10, 9, ...

Das Kursdebakel beim kriesengeschüttelten Immobilienkonzern setzt sich auch am Mittwochvormittag fort. Die Aktie notiert erstmals unter der Marke von zehn Cent. Bis zum Kursziel von Independent Research fehlt nicht mehr viel. mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

IVG-Aktie: Kurs auf 0 Euro!

Seitdem der insolvenzgefährdete Immobilienkonzern gemeldet hat, dass sich die Gläubiger auf ein Sanierungskonzept verständigt haben, fällt die Aktie wie ein Stein. Weitere Kursverluste sind programmiert. mehr