Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.
Infineon
- Florian Westermann - Redakteur

Chart-Check Infineon: Das Gröbste ist überstanden

Die Infineon-Aktie hat in den vergangenen Tagen wieder Kraft getankt. Aus charttechnischer Sicht hat sie die Lage damit deutlich aufgehellt. In den Fokus rückt nun eine wichtige Marke. Wie geht es weiter?

Aus charttechnischer Sicht hat sich das Bild zuletzt wieder klar aufgehellt. Anfang Februar ist der Titel am horizontalen Widerstand bei 7,77 Euro nach unten abgeprallt. Dabei wurde auch der steile Aufwärtstrend nach unten verlassen. Inzwischen hat sich die Aktie aber wieder in den Trend zurückgekämpft. Entscheidend ist nun, dass der Titel den horizontalen Widerstand überwindet.

Kursziel 8,00 Euro

Nach der Rückkehr in den Aufwärtstrend dürfte die Infineon-Aktie ihren Höhenflug fortsetzen. Anleger halten nach wie vor an dem Titel fest. Das Kursziel lautet vorerst unverändert 8,00 Euro. Ein Stopp bei 5,60 Euro sichert ab.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Powered by DAF

Mehr zum Thema:

| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Infineon-Aktie zu teuer?

Infineon zählt in den vergangenen Wochen zu den trendstärksten Titeln im DAX. Im Zuge der Aufwärtsbewegung wurden mehrere Widerstände durchbrochen. Die US-Investmentbank Morgan Stanley ist hinsichtlich der weiteren Kursentwicklung jedoch skeptisch. mehr