HSBC
- Fabian Strebin - Redakteur

Chart-Check HSBC: Up, up and away

Die Titel der HSBC sind zuletzt auf ein neues Jahreshoch gestiegen. Ein Blick auf den Chart zeigt: Seit dem Brexit hat die Aktie den Turbo gezündet. Der AKTIONÄR erklärt, was charttechnisch jetzt noch drin ist.

Nach dem Brexit waren die Befürchtungen groß, dass gerade Banken zu den großen Verlieren der Abstimmung zählen würden. Für die HSBC ist das Gegenteil eingetreten: Seit der Empfehlung des AKTIONÄR in Heft 28/16 haben die Papiere annähernd 20 Prozent zugelegt. Und ein Ende der Rallye ist nicht in Sicht.

Langfristiger Abwärtstrend geknackt

 HSBC in Pfund

Mit dem Bruch des langfristigen Abwärtstrends bei 5,85 Pfund haben die Aktien der HSBC ein neues Kaufsignal geliefert. Auch der Widerstand bei 6,00 Pfund wurde zuletzt im Handstreich genommen. Die Aufwärtsbewegung hat sich kürzlich beschleunigt und der Kurs bewegt sich jetzt oberhalb der 38-Tage-Linie bei 5,67 Pfund. Der mittelfristige Aufwärtstrend ist voll intakt, der nächste Widerstand wartet im Bereich 6,30 Pfund. Der Titel ist nach wie vor ein Kauf, das Ziel beträgt 8,50 Euro. Der Stopp sollte bei 5,50 gesetzt werden.


Gold - Player, Märkte, Chancen
 
 
 
 

Autor: Bussler, Markus
ISBN: 9783864703980
Seiten: 208
Erscheinungsdatum: 14.09.2016
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten der ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In »Gold – Player, Märkte, Chancen« entführt Markus Bußler die Leser in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfährt der Leser, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie man sein Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold macht.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Fabian Strebin | 0 Kommentare

HSBC: Ist die Rallye jetzt vorbei?

Seit dem Brexit Ende Juni 2016 hatte die Aktie der HSBC in der Spitze um mehr als 70 Prozent zugelegt. Doch nachdem die Bank Ende Februar einen Gewinnrückgang für das vergangene Jahr meldete, ging die Aktie in die Knie. Wie viele Konzerne in der Branche steckt die HSBC im Umbau. mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

HSBC: 8,74 Euro oder 7,34 Euro?

Seit Bekanntgabe der Zahlen zum abgelaufenen Jahr befindet sich die HSBC auf Tauchstation. Grund war ein drastischer Gewinnrückgang 2016. Auch durch höher als erwartete Rückkäufe eigener Aktien ließen sich die Anleger nicht besänftigen. Die Analysten sind derweil gespalten. mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

HSBC schockt die Anleger

Die britische HSBC muss 2016 einen drastischen Gewinnrückgang hinnehmen. Der Nettogewinn ging von 12,6 Milliarden Dollar auf 1,30 Milliarden Dollar deutlich zurück. Der Analystenkonsens erwartete dagegen einen mehr als doppelt so hohen Vorsteuergewinn. Der Gewinn je Aktie sank demnach von 0,65 … mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Chart-Check HSBC: Sky is the limit!

Die Aktie der HSBC befindet sich seit Monaten in einem intakten Aufwärtstrend. Am 21. Februar wartet die Bank mit Zahlen für das vorangegangene Jahr auf. Analysten rechnen im Schnitt mit einem Betriebsergebnis von 15,3 Milliarden Euro nach 14,7 Milliarden im Vorjahr. Beim Erlös liegt der Konsens … mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

HSBC expandiert: Die Rallye geht weiter

Die britische Großbank HSBC treibt ihre Expansion in der Schlüsselregion Asien weiter voran. Nach Unternehmensangaben will man in Australien das Geschäft mit Privatkunden ausbauen. „Wir erwarten signifikantes Wachstum von unserem neuen Angebot bei Neu- und Bestandskunden“, so Tony Cripps, HSBC-CEO … mehr