Dialog Semiconductor
- Stefan Limmer - Redakteur

Chart-Check Dialog Semiconductor: Ausbruch dank Apple?

Die Aktie von Dialog Semiconductor verharrt seit Wochen in einer Konsolidierungsbewegung. Zuletzt verringerte sich die Preisspanne deutlich und die Nervosität der Marktteilnehmer hat abgenommen und der TecDAX-Titel notiert vor einer wichtigen charttechnischen Marke.

Gelingt nun der Ausbruch über den kurzfristigen Abwärtstrend bei 22,73 Euro, dürften die Bullen wieder das Steuer übernehmen. Die nächste Hürde wartet bei alten Bewegungshoch bei 23,50 Euro. Darüber wäre dann der Weg frei bis zum alten Jahreshoch bei 26,18 Euro.

Optimistische Experten

Auch die Experten gehen vom weiter steigenden Kurs aus. Die von der Nachrichtenagentur Bloomberg befragten Experten sehen den fairen Wert der Dialog-Aktie im Durchschnitt bei 25,09 Euro. Der wirtschaftliche Erfolg des Halbleiterherstellers hängt zu großen Teilen von Apple ab.

Der Halbleiterhersteller entwickelt Teile für das Energiemanagement in Handys und LED-Lampen. Rund drei Viertel des Umsatzes erwirtschaftet der Konzern dabei dem Vernehmen nach mit dem iPhone- und iPad-Hersteller Apple. Der Chip-Entwickler steigerte Umsatz und Gewinn im zweiten Halbjahr kräftig und lag mit den vorgelegten Daten deutlich über den Prognosen.

Verkaufsstart in China

Für zusätzliche Unterstützung dürfte daher der angekündigte Verkaufsstart der neuen Apple-iPhone Modelle in China sorgen.  Investierte Anleger bleiben daher bei Dialog Semiconductor dabei. Auch für einen Neueinstieg ist es noch nicht zu spät.  Eine Unterstützung bei 21 Euro sichert die Aktie nach unten ab.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: