Dialog Semiconductor
- Stefan Limmer - Redakteur

Chart-Check Dialog Semiconductor: Aktie auf Jahrestief

Dialog Semiconductor zählt am Donnerstag zu den Top-Verlierern im TecDAX. Die Papiere notieren auf dem Jahrestief. Für Abgabedruck sorgt eine negative Analysteneinstufung von JPMorgan.

In ihrer jüngsten Studie hat die US-Bank JPMorgan die Einstufung für Dialog Semiconductor auf Neutral belassen. Das Kursziel für den Chiphersteller senkten die Analysten jedoch von 15,25 auf 13 Euro.

Luft nach unten

Bereits seit Monaten verläuft die Aktie in einem Abwärtstrend. Seit dem Bruch der horizontalen Unterstützung bei 13 Euro hat sich der Abwärtsdruck Anfang März nochmals verstärkt. Aus charttechnischer Sicht wartet die nächste Unterstützung erst bei der 10-Euro-Marke.

Abwarten

Dialog Semiconductor hat im Zuge der Abwärtsbewegung den Stopp des AKTIONÄR unterschritten. Anleger sollten vorerst die Füße still halten und keinen Neueinstieg wagen. Erst bei Kursen über 13 Euro würde sich die charttechnische Situation wieder aufhellen. 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: