Continental
- Stefan Limmer - Redakteur

Chart-Check Continental: Jetzt einsteigen – Allzeithoch im Fokus

Die Aktie des Automobilzulieferers Continental hat ein neues Jahreshoch markiert. Für Rückenwind sorgt ein positiver Kommentar der US-Investmentbank JPMorgan. Wie geht es weiter?

Nach dem Rücksetzer auf die Unterstützung bei 95 Euro schaltete die Continental-Aktie zuletzt wieder einen Gang höher. Auch im schwachen Gesamtmarktumfeld der vergangenen Handelstage zeigte der DAX-Titel Stärke und verteidigte die 100-Euro-Marke.

Jahreshoch

Aktuell notiert die Conti-Aktie auf einem 52-Wochen-Hoch. Für zusätzliche Unterstützung sorgt eine positive Analystenstudie der Investmentbank JP Morgan. Die Analysten haben das Kursziel für die Papiere von 105 auf 118 Euro angehoben und die „Overweight“-Einstufung bestätigt. Experte Jose Asumende geht in seiner Studie vom Dienstag davon aus, dass der Autozulieferer seine Margen im zweiten Quartal gegenüber dem Vorquartal weiter verbessert hat.

The trend is your friend

Aufgrund der hohen relativen Stärke und der positiven Analysteneinschätzung dürfte Continental ihren langfristigen Aufwärtstrend weiter fortsetzen. Der nächste Widerstand wartet erst beim Allzeithoch an der 108-Euro-Marke. Investierte Anleger bleiben dabei. Auch für einen Neueinstieg ist es noch nicht zu spät. Ein Stopp bei 80,00 Euro sichert die Position nach unten ab.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: 

Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Online-Real-Depot" von DER AKTIONÄR

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Matthias J. Kapfer | 0 Kommentare

Continental: Die Talfahrt nimmt kein Ende

Es nimmt und nimmt kein Ende – die Conti-Aktie kann den Kursverfall nicht stoppen. Am Mittwoch verloren die Papiere des Automobilzulieferers zeitweise fast sieben Prozent und markierten beinahe ein neues Fünf-Jahres-Tief. Verantwortlich war vor allem eine Aussage des Finanzvorstandes sowie ein … mehr
| Michael Schröder | 0 Kommentare

Continental: Die Zukunft beginnt jetzt!

In keiner Branche gab es zuletzt so viele Gewinnwarnungen wie bei den Autozulieferern. Branchenprimus Continental hat die Prognosen sogar zweimal angepasst. Die heute vorgelegten Q3-Zahlen enthalten wenig Neues. Bleiben weitere Hiobsbotschaften aus, sollte die Aktie ihre Gegenbewegung fortsetzen. mehr