Centrotherm Photovoltaics
- Florian Söllner - Leitender Redakteur

Chart-Check Centrotherm: Da ist der Sprung

Der Solarmaschinenbauer Centrotherm erhält wieder Analysten-Rückenwind. Charttechnisch wurde nun mit dem Überwinden der 38-Tage-Linie ein Kaufsignal ausgelöst.

Die Centrotherm-Aktie ist zurück. Im November hatte DER AKTIONÄR noch geraten, den Abverkauf und eine Rückkehr des Papiers über die 38-Tage-Linie abzuwarten. Dieser Sprung ist nun geschehen. Dazu haben vor allem gute Branchennews wie die Einigung über eine relativ moderate EEG-Änderung beigetragen. Auch die Analysten von Goldman Sachs (Kursziel 32,00 Euro) haben zuletzt wieder versöhnlichere Töne angeschlagen. So seien die Sorgen im Solarsektor überzogen und die Risiken größtenteils eingepreist. Nicht unwahrscheinlich ist den Experten zufolge hingegen eine positive Überraschung bei der Absatzentwicklung .

China-Kunden zufrieden

Technologisch sind die Maschinen von Centrotherm ohnehin über jeden Zweifel erhaben. Erst vor wenigen Tagen wurde ein weiterer Fortschritt gemeldet. So konnte bei dem chinesischen Kunden Dongfang Magi Solar ein durchschnittlicher Wirkungsgrad von beachtlichen 18,5 Prozent erzielt werden. "Diese hohen Werte für Solarzellen aus monokristallinem Material werden durch den Einsatz eines Upgrade-Pakets für die selektive Emitter-Technologie erzielt", erklärte Centrotherm.

Kursziel 40 Euro

Der Blick auf den Chart zeigt, dass die Wahrscheinlichkeit weiter steigender Kurse wieder zugenommen hat. Neben der Ausbildung eines doppelten Bodens bei 24 Euro gefällt die Zurückeroberung der 38-Tage-Linie. Auch die 90- und 200-Tage-Linie hat die Aktie hinter sich gelassen. Dies ist eindrucksvoll und unter hohem Handelsvolumen vollzogen worden, was die Gefahr eines Fehlsignals minimiert. Centrotherm ist auch aufgrund des besonders hohen Auftragsbestandes und der stabilen Kundenbeziehungen wieder kaufenswert. Das AKTIONÄR-Kursziel liegt bei 40 Euro. Der Stoppkurs sollte bei 22 Euro gesetzt werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: