Centrosolar Group
- Alfred Maydorn - Redakteur

Chart-Check Centrosolar: Unmittelbar vor der Entscheidung

Nach den extremen Kursausschlägen vor zwei Wochen hat sich der Kursverlauf von Centrosolar zuletzt beruhigt. In den vergangenen Tagen hat der Wert um die Marke von 1,30 Euro konsolidiert und dabei eine positive Chartformation ausgebildet, deren Vollendung unmittelbar bevorsteht.

Anfang Oktober erreichten die Schwankungen bei Centrosolar ihren vorläufigen Höhepunkt, als der Titel von 1,70 auf unter einen Euro durchsackte, um dann in wenigen Tagen wieder auf 1,40 Euro anzuziehen. Mittlerweile hat der Wert um die Marke von 1,30 Euro konsolidiert und dabei eine Chartformation ausgebildet, die weitere Kurssteigerungen erwarten lässt.

Wimpel im Aufwärtstrend

In den vergangenen Handelstagen hat die Aktie von Centrosolar einen charttechnischen Wimpel ausgebildet, der als eine Formation gilt, die den übergeordneten Trend bestätigt. Ein klassischer Wimpel ist eine symmetrische Dreiecksformation in einem untergeordneten Zeitfenster. Sie dient im Falle einer Aufwärtsbewegung zum Abbau des überkauften Extremzustands.

Ausbruch steht bevor

Die wahrscheinliche Fortsetzung einer Wimpelformation ist eine Fortsetzung des bestehenden Trends, bei Centrosolar also einem Aufwärtstrend. Ein Ausbruch aus dieser tendbestätigenden Formation steht nun unmittelbar bevor. Hierfür müsste der Kurs von Centrosolar über 1,32 Euro steigen. Erstes Ziel wäre dann die Marke von 1,41 Euro, danach 1,70 Euro.

Faires Kursniveau über 2,00 Euro

Auch fundamental lassen sich bei Centrosolar höhere Kurse rechtfertigen. Die Aktie ist im Branchenvergleich weiterhin deutlich zu niedrig bewertet. Um etwa auf ein mit Solarworld vergleichbares Niveau zu kommen, müsste der Kurs von Centrosolar deutlich über die Marke von 2,00 Euro zulegen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Alfred Maydorn | 0 Kommentare

Centrosolar: Firma gerettet, Aktie tot

Das angeschlagene Solarunternehmen Centrosolar wird vermutlich gerettet – die Zeche zahlen vor allem die Aktionäre. Sie werden vermutlich über 90 Prozent ihrer Anteile verlieren, wenn die angekündigten Kapitalmaßnahmen tatsächlich umgesetzt werden. mehr