Centrosolar Group
- Alfred Maydorn - Redakteur

Chart-Check Centrosolar: Nach der Korrektur – vor neuem Kaufsignal

Die Aktie von Centrosolar hat zuletzt korrigiert und dabei die Marke von 1,00 getestet. Auf diesem Niveau befindet sich mittlerweile eine massive Unterstützung. Nach dieser idealtypischen Korrekturbewegung hat das Papier jetzt wieder Aufwärtspotenzial.

Am 31. August schloss die Aktie von Centrosolar bei 1,17 Euro und damit auf dem höchsten Niveau seit Februar 2012. Im Tagesverlauf erreicht der Kurs sogar 1,19 Euro. Dann setzte eine scharfe Korrekturbewegung ein, die den Kurs auf nur noch knapp über 1,00 Euro drückte. Hier befinden sich gleich mehrere Unterstützungen.

Dreifache Unterstützung

Sowohl die 38-Tage-Linie (gelb) also auch die 200-Tage-Linie (grün) liegen aktuell bei etwa 1,00 Euro. Knapp darunter verläuft zudem der seit Mitte Juli bestehende kurzfristige Aufwärtstrend. Die Dreifach-Unterstützung sollte der Aktie ausreichend Halt geben. Ein Test des Ausbruchsniveaus ist ohnehin nicht ungewöhnlich.

Neues Kaufsignal

Neues Potenzial nach oben erfährt Centrosolar durch den unmittelbar bevorstehenden Schnitt der 38-Tage- und der 200-Tage-Linie. Ein solches Kaufsignal würde die eingeleitete Trendwende der Aktie endgültig manifestieren. Ohnehin deutet die Stabilisierung der Aktie auf dem vergleichsweise hohen Niveau - immerhin hat sich der Kurs gegenüber den Tiefstkursen mehr als verdoppelt - daraufhin, dass es sich bei Centrosolar nicht nur um eine Bärenmarktrallye, sondern um eine nachhaltige Trendumkehr handelt.

Erstes Ziel 1,50, mittelfristig 2,00 Euro

Auch die zuletzt sehr hohen Handelsumsätze sind als positives Zeichen zu werten. Für eine Fortsetzung des Anstieges gilt es, die Marke von 1,20 Euro nachhaltig zu überwinden. Erstes Kursziel sind dann 1,50 Euro, mittelfristig sind auch wieder Kurse von 2,00 Euro zu erreichen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Alfred Maydorn | 0 Kommentare

Centrosolar: Firma gerettet, Aktie tot

Das angeschlagene Solarunternehmen Centrosolar wird vermutlich gerettet – die Zeche zahlen vor allem die Aktionäre. Sie werden vermutlich über 90 Prozent ihrer Anteile verlieren, wenn die angekündigten Kapitalmaßnahmen tatsächlich umgesetzt werden. mehr