BMW
- Maximilian Völkl

Chart-Check BMW: Fahrt aufnehmen!

Die BMW-Aktie steht vor dem Ausbruch. Die Konsolidierungsphase wurde mit dem Comeback zu Beginn des neuen Jahres überwunden. Nach dem folgenden Rücksetzer hat der Kurs an der 38-Tage-Linie wieder nach oben gedreht.

Der nachhaltige Ausbruch über das Allzeithoch an der 86-Euro-Marke steht auch dank der guten Nachrichten aus China unmittelbar bevor. Wird diese Grenze nun geknackt, hat die Aktie noch reichlich Potenzial. Nach unten sichern die zuletzt zuverlässig verteidigten Durchschnittslinien den Kurs ab. Eine massive Unterstützung wartet außerdem knapp oberhalb der 78-Euro-Marke. Auf Seite der Analysten ist Arndt Ellinghorst von der ISI Group mit einem Kursziel von 120 Euro besonders bullish. Außerdem ist die Aktie mit einem KGV von 10 nach wie vor sehr moderat bewertet.

Top-Pick

Für den AKTIONÄR bleibt BMW der Top-Pick unter den deutschen Autobauern. Dank der guten technologischen Aufstellung sollten langfristig weitere Marktanteile gewonnen werden. Das Kursziel lautet 110 Euro. Ein Stopp bei 75 Euro sichert die Position ab.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

BMW-Aktie: Favoritenwechsel im Autosektor?

Harald Krüger liebt jetzt nicht unbedingt den ganz großen Auftritt. Er arbeitet lieber im Hintergrund. Ganz anders als Dieter Zetsche von Daimler oder Matthias Müller von VW. Lange war es auch eher ruhig geworden um BMW. Nach der frühen Elektroautooffensive mit dem i3 und dem Hybridmodell i8 vergaß … mehr