BMW
- Maximilian Völkl

Chart-Check BMW: Fahrt aufnehmen!

Die BMW-Aktie steht vor dem Ausbruch. Die Konsolidierungsphase wurde mit dem Comeback zu Beginn des neuen Jahres überwunden. Nach dem folgenden Rücksetzer hat der Kurs an der 38-Tage-Linie wieder nach oben gedreht.

Der nachhaltige Ausbruch über das Allzeithoch an der 86-Euro-Marke steht auch dank der guten Nachrichten aus China unmittelbar bevor. Wird diese Grenze nun geknackt, hat die Aktie noch reichlich Potenzial. Nach unten sichern die zuletzt zuverlässig verteidigten Durchschnittslinien den Kurs ab. Eine massive Unterstützung wartet außerdem knapp oberhalb der 78-Euro-Marke. Auf Seite der Analysten ist Arndt Ellinghorst von der ISI Group mit einem Kursziel von 120 Euro besonders bullish. Außerdem ist die Aktie mit einem KGV von 10 nach wie vor sehr moderat bewertet.

Top-Pick

Für den AKTIONÄR bleibt BMW der Top-Pick unter den deutschen Autobauern. Dank der guten technologischen Aufstellung sollten langfristig weitere Marktanteile gewonnen werden. Das Kursziel lautet 110 Euro. Ein Stopp bei 75 Euro sichert die Position ab.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Platow: BMW jetzt zum Schnäppchenpreis kaufen

Die Platow Börse verweist auf den derzeit sehr gut laufenden Markt für Automobile. Die Bayerischen Motoren Werke erreichte im August einen Rekordabsatz und lieferten mit 142.554 Fahrzeugen der Kernmarke BMW fünf Prozent mehr aus als ein Jahr zuvor. Daimler verkaufte allerdings 156.246 … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

BMW steigert Absatz: Zieht die Aktie jetzt nach?

Am Dienstag hat der Autobauer BMW seine Absatzzahlen für August präsentiert. Im freundlichen Marktumfeld haben diese dem DAX-Titel keinen neuen Schwung verliehen. Nach wie vor pendelt die Aktie im Seitwärtskorridor zwischen 75 und 80 Euro. Die 200-Tage-Linie bei 77,60 Euro ist vorerst das nächste … mehr