BASF
- Stefan Sommer - Volontär

Chart-Check BASF: Schafft die Aktie den Turnaround?

Die BASF-Aktie legt nach dem deutlichen Kursplus vom Donnerstag eine Verschnaufpause ein. Trotz des leichten Erholungsversuchs bleibt das Chartbild aber weiterhin angeschlagen. Auf diese Marken müssen Anleger jetzt achten.

Seit dem Jahreshoch im Juni vergangenen Jahres bei 88,28 Euro hat BASF über 20 Prozent an Wert eingebüßt. Sorgen um den Ölpreisverfall hatten die Anleger zuletzt zunehmend beeinflusst. Der Bereich von 65,20 Euro hat sich aber als massive Unterstützung erwiesen. Aktuell notiert die Aktie vor dem Widerstand bei 71,10 Euro. Gelingt in einem positiven Marktumfeld der Ausbruch hat der Titel durchaus das Potenzial bis 75,00 Euro.

BASF; Chart

Vorsichtiger Optimismus

Auch die von der Nachrichtenagentur Bloomberg befragten Analysten sind größtenteils optimistisch für die BASF-Aktie. 15 von 41 Experten raten den Titel zu kaufen. Dem stehen lediglich neun Verkaufsempfehlungen gegenüber. Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 76,49 Euro. Das größte Potenzial sieht Jeremy Redenius von Berenberg. Der Analyst hat seine Einstufung auf „Outperform“ mit einem Kursziel von 88 Euro belassen. Dies entspricht einem Ertragspotenzial von über 25 Prozent.

DER AKTIONÄR bleib bei seiner positiven Meinung für den Chemiekonzern. Mit einer soliden Dividendenrendite von gut vier Prozent bleibt der Titel in der aktuellen Niedrigzinsphase ein attraktives Investment. Investierte Anleger bleiben dabei und beachten den Stopp bei 61,00 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: Der DEA-Deal ist durch – was jetzt?

Der Chemieriese BASF und Letter One, die Gesellschaft des russischen Oligarchen Mikhail Fridman, haben sich auf den Zusammenschluss ihrer Tochtergesellschaften Wintershall und DEA geeinigt und bereits eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet. Was bedeutet der Deal für die BASF-Aktie? mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: 2018 kommt Gegenwind auf – was nun?

Die Experten der UBS haben den europäischen Chemiesektor erneut näher unter die Lupe genommen. Während die Großbank dabei das Anlagevotum für die Aktie von Lanxess von „Neutral“ auf „Buy“ erhöht hat, ist bei den Anteilen des Weltmarktführers BASF das Gegenteil der Fall. Was sollten Anleger jetzt … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: Fairer Wert 112 Euro!

Die von BASF anvisierte Fusion der Öl- und Gastochter Wintershall mit dem Konkurrenten DEA hat der Aktie zuletzt Auftrieb verliehen. Nahezu alle Experten würden einen derartigen Deal befürworten. So auch das Analysehaus Kepler Cheuvreux, das für die DAX-Titel noch reichlich Aufwärtspotenzial sieht. mehr