Allianz
- Stefan Limmer - Redakteur

Chart-Check Allianz: 100-Euro-Marke im Visier

Die Allianz-Aktie hat am Freitag im Handelsverlauf ein neues Jahreshoch markiert. Als nächstes lockt die psychologisch wichtige 100-Euro-Marke. Auch Analysten gehen für die Zukunft von dreistelligen Kursen aus.

Allianz überstand die Marktkorrektur der vergangenen Handelswochen relativ unbeschadet. Nachdem der DAX-Konzern Anfang November bei 97,38 Euro ein neues Jahreshoch markierte, geriet der Kurs kurzzeitig unter Druck. Im Bereich der Unterstützung bei rund 92,00 Euro ebbte der Verkaufsdruck aber ab und die Aktie gewann wieder an Stärke.

Neues Jahreshoch

Mit dem freundlichen Gesamtmarkt im Rücken kletterte die Allianz-Aktie in der vergangenen Tagen wieder relativ zügig in Richtung altes Jahreshoch. Am Freitag gelang dann schließlich der Ausbruch. Nun lockt als nächstes die psychologisch wichtige 100-Euro-Marke. Dann ist der Weg frei bis zu den alten Hochs des Jahres 2011. Diese liegen bei 107,75 und 108,85 Euro. Von dreistelligen Kursen sind auch die Experten überzeugt. Die französische Investmentbank Cheuvreux hat die „Outperform“-Einstufung mit einem Kursziel von 113,00 Euro bestätigt.

Klarer Kauf

DER AKTIONÄR bleibt für die Allianz-Aktie positiv gestimmt. Angesichts der nach wie vor günstigen Bewertung mit einem KGV von 8 und einer Dividendenrendite von rund fünf Prozent bleibt der DAX-Titel ein Kauf. Bestehende Positionen sollten mit einem Stopp bei 77,00 Euro abgesichert werden. Anleger, die kurzfristig unterwegs sind, setzen den Stopp unter die 90-Euro-Marke.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: