Aixtron
- Stefan Limmer - Redakteur

Chart-Check Aixtron: Hebt die Aktie jetzt ab?

Nach einem Rücksetzer auf eine wichtige horizontale Unterstützung hat die Aixtron-Aktie zuletzt wieder Gas gegeben. Auf diese Marken sollten Anleger nun achten.

Von Mitte April bis Ende Mai hat sich Aixtron um mehr als 40 Prozent in die Höhe geschraubt. In der Spitze wurden dabei knapp 14 Euro für einen Anteilsschein bezahlt. Dort ging den Bullen die Puste aus und die Aktie konsolidierte den Anstieg.

Angetäuscht

An der 12-Euro-Marke schien dann zunächst der Verkaufsdruck nachzulassen. Die Freude währte aber nicht lange. Auch geschuldet durch den schwachen Gesamtmarkt erwies sich der Ausbruchsversuch über die 13-Euro-Marke Mitte Juni als eine Bullenfalle. In den vergangenen Handelstagen zeigte die Aixtron-Aktie dann erneut Stärke. Aktuell kämpft der TecDAX-Titel abermals mit dem Widerstand bei 13 Euro.

W-Formation

Gelingt der Ausbruch, dürfte sich aus charttechnischer Sicht die mustergültige W-Formation vollenden und der Kurs dürfte zunächst bis an die 14-Euro-Marke laufen. Gelingt dann auch noch der Ausbruch über diese Marke, wäre Luft bis zum Widerstand bei 15 Euro. Risikofreudige Anleger können sich eine Tradingposition ins Depot legen und auf dieses Szenario spekulieren. Ein Stopp bei 10,30 Euro sichert nach unten ab. 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: