ADVA Optical
- Stefan Limmer - Redakteur

Chart-Check ADVA: Jetzt gilt es – Aktie vor Ausbruch

ADVA notiert an einem wichtigen Widerstand. Gelingt der Ausbruch, winken Anschlussgewinne. Auf welche Kursmarken sollten Aktionäre achten?

Auf die leidgeprüften ADVA-Aktionäre könnten besser Zeiten zukommen. Zwar verläuft der TecDAX-Titel seit Monaten in einem Abwärtstrend, zuletzt meldeten sich die Bullen jedoch zurück und der Wert hat einen charttechnischen Boden ausgebildet.

Widerstand im Fokus

Seit dem Jahrestief bei 3,44 Euro hat sich ADVA bereits deutlich erholt. Aktuell notiert die ADVA-Aktie an dem horizontalen Widerstand bei 4,00 Euro. Gelingt nun der Ausbruch über diese Marke, wäre Luft nach oben. Die nächste charttechnische Hürde wartet erst an der 4,20-Euro-Marke. Behalten die Bullen danach die Oberhand, wäre sogar Platz bis 4,40 Euro.

Trader schlagen zu

Risikobewusste Anleger können einen möglichen Ausbruch über die 4-Euro-Marke für einen Trading-Buy nutzen. Nach dem Kauf sichert ein enger Stopp bei 3,80 Euro auf Schlusskursbasis die Position nach unten ab.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: