Aareal Bank
- Stefan Limmer - Redakteur

Chart-Check Aareal Bank: Pause beendet

Nach einer fulminanten Rallye legte die Aktie der Aarea Bank in den vergangenen Handelswochen eine Pause ein. In den letzten Tagen übernahmen aber die Bullen wieder das Ruder. Auch die Analysten sind weiterhin von dem MDAX-Titel überzeugt.

In den ersten Wochen des Jahres hatten Aktionäre der Aareal Bank allen Grund zur Freude. Die Bankaktie stieg in kurzer Zeit von rund 13,00 Euro um mehr als 50 Prozent auf knapp 20,00 Euro. An diesem psychologisch wichtigen Widerstand ging dem MDAX-Titel aber die Puste aus. Zusätzlich belasteten Ende Februar pessimistische Aussagen des Vorstands, Wolf Schumacher, den Kurs der Aktie. Zwar verdoppelte der MDAX-Konzern im vergangenen Jahr seinen Gewinn, Schumacher warnte aber bei der Bilanzpressekonferenz vor schlechteren Rahmenbedingungen im laufenden Jahr.

Unterstützung hat gehalten

Der Kurs der Aareal Bank geriet unter die Räder und durchbrach im Zuge der Abwärtsbewegung mehrere Unterstützungen. Erst die starke Unterstützung im Bereich der 15-Euro-Marke bremste den Kursrutsch. Seitdem haben die Bullen wieder das Ruder in der Hand und die Aktie tendiert in Richtung Norden. Auch die Analysten sind weiterhin von der Bankaktie überzeugt. So bestätigten kürzlich die Experten von M.M. Warburg Investment Research das „Buy“-Rating und das Kursziel von 21,00 Euro für die Aareal Bank.

Günstig bewertet

Die mit einem KGV von 9 und einem KBV von gerade einmal 0,5 nach wie vor sehr günstig bewertete Aktie bleibt ein Kauf. Solange der Wert oberhalb des Aufwärtstrends bei aktuell gut 13,30 Euro notiert, ist auch das bullishe Chartbild weiterhin intakt. Investierte Anleger sollten daher dabei bleiben. Auch für einen Neueinstieg ist es noch nicht zu spät. Das Kursziel lautet 23,00 Euro, der Stopp sollte bei 13,00 Euro belassen werden. 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Aareal Bank: Rekordhoch im Blick

Die Sachkenner der Platow Börse verweisen auf die guten Zahlen der Aareal Bank für das erste Quartal des laufenden Jahres. Der Gewinn stieg dabei im Jahresvergleich um 40 Prozent. Maßgeblich dafür verantwortlich waren eine deutlich geringer nötige Risikovorsorge für die Gewerbeimmobilien-Kredite … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Aareal Bank: „Beste Bankaktie Deutschlands“

Die Spezialisten des Heibel-Ticker vermuten, die überraschende Ablösung des erfolgreichen Vorstandsvorsitzenden Dr. Wolf Schumacher durch den Finanzvorstand Hermann Merkens deutet darauf hin, der Aufsichtsrat der Aareal Bank möchte nach den Turbulenzen für andere Institute in der Finanzkrise nun … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Aareal Bank: Die Strategie geht auf

Die Fachleute von Börse Online lobt den Vorstand der Aareal Bank. Der vergibt Immobilien-Kredite an weniger, dafür aber zahlungssichere Kunden, stärkt das Beratungsgeschäft verlagert das Geschäft aufgrund der dort höheren Zinsen nach Amerika. Mit deutlich weniger benötigter Risikovorsorge und neuen … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Aareal Bank: Ein Muss

Die Fachleute des Effecten-Spiegel sind mit den Wachstumszahlen der Aareal Bank für das erste Quartal des laufenden Jahres sehr zufrieden. Das Betriebsergebnis legte im Jahresvergleich um 30 Prozent auf 87 Millionen Euro zu. Der den Stammaktionären zustehende Gewinn stieg um mehr als 40 Prozent auf … mehr