Centrotherm Photovoltaics
- Alfred Maydorn - Redakteur

Centrotherm: Kursanstieg um 1.288 Prozent?

Centrotherm ist gerettet. Die Gläubiger haben dem Insolvenzplan zugestimmt. Aber was bedeutet das für die Aktionäre? Und ist es tatsächlich möglich, dass die Gläubiger mehr als 100 Prozent ihrer ursprünglichen Forderung zurückbekommen?

Die Gläubiger haben am Dienstag dem Insolvenzplan von Centrotherm zugestimmt. Sie erhalten für einen Großteil ihrer Forderungen Aktien, die dann möglichst mit Gewinn wieder verkauft werden sollen. Um allerdings in die Gewinnzone zu kommen, müsste die Aktie von Centrotherm um weit über 1.000 Prozent zulegen.

Aktien gegen Forderungen

Der Insolvenzplan von Centrotherm sieht vor, dass 70 Prozent der Forderungen an eine Verwaltungsgesellschaft gehen. Diese erwirbt dann im Rahmen einer Sachkapitalerhöhung 80 Prozent der Centrotherm-Aktien. Diese sollen dann bestmöglich verkauft werden. Die Gläubiger hätten so die Chance 100 Prozent oder sogar mehr der ursprünglichen Forderung zu erhalten.

Um wie viel müsste die Aktie von Centrotherm steigen, um dieses Ziel zu erreichen. Die gesamten Forderungen belaufen sich auf 460 Millionen Euro. 70 Prozent davon sind also 322 Millionen Euro. Dieser Betrag wird in 80 Prozent aller Centrotherm-Aktien gewandelt, also in 16,93 Millionen Stück.

Kursziel 19,02 Euro?

Damit diese 16,93 Millionen den Wert der Forderungen, also 322 Millionen Euro erreichen, müsste der Kurs von einer Aktie exakt 19,02 Euro erreichen (322 geteilt durch 16,93). Gegenüber dem aktuellen Kurs von 1,37 Euro entspricht dies einem Anstieg um 1.288 Prozent. Natürlich ist ein solcher Anstieg nicht unmöglich, schließlich notierte die Aktie im Jahr 2008 sogar bei über 40 Euro, aber damals hat Centrotherm auch noch kräftig Geld verdient.   

Aus 5 wird 1

Zunächst einmal haben die Aktionäre von Centrotherm ganz andere Sorgen. Denn sie werden bald vier Fünftel ihrer Aktien verlieren. Bei der angekündigten Kapitalherabsetzung werden fünf Centrotherm-Aktien zu einer zusammengelegt. Im Vorfeld dürfte der Aktienkurs noch deutlich unter Druck kommen. Anleger sollten um Centrotherm daher einen weiten Bogen machen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: