Centrosolar Group
- Alfred Maydorn - Redakteur

Centrosolar: Kaufsignal – Startschuss für Kursverdopplung

Während die meisten deutschen Solaraktien weiterhin Nahe ihrer Tiefstkurse notieren oder bereits insolvent sind, hat die Aktie von Centrosolar gerade ein Kaufsignal geliefert. Auch fundamental weiß das Unternehmen zu überzeugen. Es besteht die Chance auf eine Verdopplung des Aktienkurses.

Die Aktie von Centrosolar hat ein charttechnisches Kaufsignal geliefert. Sie ist zum ersten Mal seit weit über einem Jahr wieder über ihre 200-Tage-Durchschnittslinie gestiegen. Mit dem Bruch dieser Linie hatte Centrosolar im Frühjahr 2011 beim Kurs von knapp über 5,00 Euro ein Verkaufssignal geliefert. Aktuell kostet eine Aktie 1,06 Euro.

Zweiter Anlauf

Bereits vor wenigen Wochen hatte die Aktie von Centrosolar kurzzeitig die 200-Tage-Linie überschritten, ist aber sofort wieder darunter gerutscht. Jetzt scheint er sich als nachhaltig zu erweisen.

Ein weiteres Kaufsignal steht unmittelbar bevor: Die 38-Tage-Linie ist kurz davor, die 200-Tage-Linie von unten nach oben zu schneiden. Ein solcher Schnitt deutet auf eine langfristige Trendwende hin.

Gut positioniert

Auch fundamental lassen sich höhere Kurse rechtfertigen. Centrosolar ist mit der Fokussierung auf kleinere und mittlere Dachanlagen gut aufgestellt, um nach Abschluss der Konsolidierungsphase der Branche gestärkt zum profitablen Wachstum der vergangenen Jahre zurückzukehren.

100 Prozent sind möglich

Der Börsenwert liegt derzeit bei nur bei 22 Millionen Euro und damit bei weniger als zehn Prozent des für 2012 angepeilten Jahresumsatzes von 250 Millionen Euro. Selbst bei einem Kursanstieg von 100 Prozent wäre das Unternehmen noch attraktiv bewertet. Aufgrund der weiterhin bestehenden Unsicherheiten der gesamten Branche sollten Anleger ihr Investment mit einem Stoppkurs absichern. 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Alfred Maydorn | 0 Kommentare

Centrosolar: Firma gerettet, Aktie tot

Das angeschlagene Solarunternehmen Centrosolar wird vermutlich gerettet – die Zeche zahlen vor allem die Aktionäre. Sie werden vermutlich über 90 Prozent ihrer Anteile verlieren, wenn die angekündigten Kapitalmaßnahmen tatsächlich umgesetzt werden. mehr