C.A.T. oil
- Marion Schlegel - Redakteurin

C.A.T. Oil-Aktie: Deutsche Bank sagt Kaufen

Nachdem bereits am Montag die Commerzbank ihr Kursziel für die Aktie des SDAX-Konzerns C.A.T. Oil von 14 auf 25 Euro erhöht hatte, hat nun auch die Deutsche Bank ihre Einschätzung für den Ölfeld-Dienstleister angehoben. Die Deutsche Bank bewertet die C.A.T. Oil-Aktie nun mit “Buy“ nach zuvor “Hold“.

Platz 3 im SDAX

Am Mittwoch gehört das Papier von C.A.T. Oil erneut zu den Top-Gewinnern im SDAX. Mit einem Plus von 1,6 Prozent auf 22,36 Euro rangiert die Aktie hinter der Deutsche Beteiligungs AG und König & Bauer auf Rang 3 der besten Werte. Anleger, die der Empfehlung des AKTIONÄR im Februar dieses Jahres gefolgt sind, können sich mittlerweile bereits über Gewinn von mehr als 150 Prozent freuen. Zur Absicherung sollten Investoren einen Stopp bei 16,90 Euro platzieren.

(mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 1 Kommentar

Paukenschlag bei C.A.T. Oil - Vorstand schmeißt hin

Der Vorstand der C.A.T. Oil AG gibt sich im Übernahmepoker um den Ölfeld-Dienstleister geschlagen. Mit Anna Brinkmann tritt ein Vorstandsmitglied sofort zurück, wie das Unternehmen am Montagabend mitteilte. Für die anderen drei ist am 31. März 2015 Schluss. Der Übernahme durch das Finanzvehikel … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

C.A.T. Oil: Free Lunch oder Betrug?

Die Aktie von C.A.T. Oil gerät am Montagvormittag unter Druck. Mit Kursen unter 14 Euro notiert sie deutlich unter den 15,23 Euro, die Joma für den Ölfelddienstleister bietet. Der Vorstand von C.A.T. Oil ist am Freitagabend von AB PCO, einem Beteiligungsvehikel der Vorständin Anna Brinkmann, … mehr