C.A.T. oil
- Marion Schlegel - Redakteurin

C.A.T.-Oil-Aktie nimmt wieder Fahrt auf: SDAX-Spitze nach Kaufempfehlung

Die Aktie von C.A.T. Oil war im Juli erheblich unter Druck geraten, nachdem die Sorge aufgekommen war, dass die Sanktionen in Russland und der Ukraine und auch die Rubel-Entwicklung das Geschäft des Ölfelddienstleisters belasten könnten. Das Papier verlor innerhalb weniger Wochen mehr als 30 Prozent. Zuletzt konnte sich die C.A.T.-Oil-Aktie aber wieder deutlich erholen, nachdem das Unternehmen in einer Mitteilung die Prognose für 2014 und das Investitionsprogramm bestätigt hatte. Anleger zeigten sich davon überrascht, da hieraus auch abzulesen war, dass die EU-Wirtschaftssanktionen gegen Russland das Geschäft von C.A.T. Oil nicht beeinflussen werden. Vom Zwischentief bei 12,69 Euro hat sich das Papier mittlerweile wieder deutlich entfernt. Allein am heutigen Freitag legt die Aktie zwei Prozent auf 16,64 Euro zu. Damit ist der Wert der Top-Performer des Tages im SDAX. Anleger, die der Kaufempfehlung des AKTIONÄR Mitte August gefolgt sind, können sich nun mittlerweile bereits über einen Kursgewinn von zehn Prozent freuen. Zur Absicherung der Position sollte der Stopp knapp unter das Zwischentief auf 12,40 Euro nachgezogen werden.

Zweimal Daumen nach oben
Profitiert hat C.A.T. Oil zum Wochenschluss von einem positiven Analystenkommentar. Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für C.A.T. Oil von 22,10 auf 22,70 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Unter den in Russland aktiven Ölfeld-Dienstleistern sei C.A.T. Oil sein "Top Pick", schrieb Analyst Geydar Mamedov in einer Studie vom Freitag. Das SDAX-Unternehmen zeichne sich im Branchenvergleich durch seine hohe Wettbewerbsfähigkeit und eine effizientere Kapitalverwendung aus. Mamedov rechnet damit, dass C.A.T. Oil sein operatives Ergebnis (Ebitda) in den kommenden drei Jahren um mehr als 20 Prozent steigert.
Auch die Analysten der Commerzbank der Commerzbank haben zuletzt ihre Kaufempfehlung bestätigt. Sie sehen das Kursziel für den SDAX-Konzern bei 22 Euro.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 1 Kommentar

Paukenschlag bei C.A.T. Oil - Vorstand schmeißt hin

Der Vorstand der C.A.T. Oil AG gibt sich im Übernahmepoker um den Ölfeld-Dienstleister geschlagen. Mit Anna Brinkmann tritt ein Vorstandsmitglied sofort zurück, wie das Unternehmen am Montagabend mitteilte. Für die anderen drei ist am 31. März 2015 Schluss. Der Übernahme durch das Finanzvehikel … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

C.A.T. Oil: Free Lunch oder Betrug?

Die Aktie von C.A.T. Oil gerät am Montagvormittag unter Druck. Mit Kursen unter 14 Euro notiert sie deutlich unter den 15,23 Euro, die Joma für den Ölfelddienstleister bietet. Der Vorstand von C.A.T. Oil ist am Freitagabend von AB PCO, einem Beteiligungsvehikel der Vorständin Anna Brinkmann, … mehr