Borussia Dortmund
- DER AKTIONÄR

BVB: Doll, Doller, Dortmund

Thomas Doll soll Verein vor Abstieg retten

Borussia Dortmund hat die Suche nach einem neuen Trainer abgeschlossen. Der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist präsentierte am Dienstagvormittag im Signal-Iduna-Park den Nachfolger von Jürgen Röber, der 24 Stunden zuvor sein Amt niederlegte. Thomas Doll, bis 1. Februar HSV-Coach, soll es nun richten und übernimmt die Trainertätigkeit bei der kriselnden Borussia. Der ehemalige Nationalspieler erhält beim BVB einen Vertrag bis 2008.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Borussia Dortmund-Aktie: Kursziel rauf!

Die Aktie von Borussia Dortmund hat am Dienstag weiter zugelegt. Fakt ist: Die Börsenbewertung des BVB ist mit rund 623 Millionen Euro noch immer moderat. Das Chartbild nach wie vor aussichtsreich.
Die letzte Transferperiode hat ordentlich die Kassen gefüllt. Mehr als 85 Millionen Euro nahm der BVB … mehr