Borussia Dortmund
- DER AKTIONÄR

BVB: Doll, Doller, Dortmund

Thomas Doll soll Verein vor Abstieg retten

Borussia Dortmund hat die Suche nach einem neuen Trainer abgeschlossen. Der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist präsentierte am Dienstagvormittag im Signal-Iduna-Park den Nachfolger von Jürgen Röber, der 24 Stunden zuvor sein Amt niederlegte. Thomas Doll, bis 1. Februar HSV-Coach, soll es nun richten und übernimmt die Trainertätigkeit bei der kriselnden Borussia. Der ehemalige Nationalspieler erhält beim BVB einen Vertrag bis 2008.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 1 Kommentar

BVB: 120 Millionen Euro für Dembélé – und dann?

Die Aktie des BVB hat gestern den Sprung über den Widerstand bei 6,50 Euro geschafft und ist damit auf den höchsten Stand seit 2001 geklettert. Hauptgrund hierfür sind die Spekulationen über einen Wechsel von Mega-Talent Ousmane Dembélé zum FC Barcelona für eine dreistellige Ablösesumme. Doch was … mehr