Gold
- Marion Schlegel - Redakteurin

Bußlers Goldgrube: Warren Buffett und die US-Zinsen

Der Goldpreis zeigt sich nach dem deutlichen Abverkauf von vergangenem Freitag relativ richtungslos. „Ein schneller Rebound ist bislang ausgeblieben“, sagt Markus Bußler. Das stimme nachdenklich. Der Markt neige angesichts der Zinserhöhungsangst zur Schwäche. Aus saisoneller Sicht sei ein zyklisches Tief im März oder April denkbar.

„Das Ganze gefällt mir nicht“, sagt Bußler in der Sendung Bußlers Goldgrube beim Deutschen Anlegerfernsehen DAF. Seiner Ansicht nach seien Anleger gut beraten, über eine Absicherung des Depots nachzudenken. Zum einen seien Stoppkurse unerlässlich bei Goldminenaktien. Zum anderen könnte aber auch ein Put zur Absicherung eingesetzt werden. Ein Papier hat er mitgebracht: Den Turbo-Bear mit der WKN VZ0 5E1. „Aber Sie müssen auf jeden Fall einen Stoppkurs setzen“, sagt Bußler und verweist auf das hohe Risiko dieses Produkts.

Fusion im Mittelpunkt
Noch einmal spricht er in der Sendung über den Deal von Tahoe Resources und Rio Alto. Die beiden Konzerne wollen fusionieren. Goldcorp als größter Einzelaktionär bei Tahoe Resources hat bereits seine Unterstützung signalisiert. „Ich sehe den Deal durchaus sinnvoll“, sagt Bußler. Apropos Goldcorp: Die Aktie wurde neben Agnico Eagle von der Credit Suisse zum Top Pick im Goldminensektor auserkoren. Ein weiterer Goldkonzern steht im Fokus: B2Gold. Dort gibt es Probleme auf den Philippinen. Es kam zu einem tödlichen Zwischenfall auf der Mine. Im Fokus stehen zudem die Zahlen des Goldproduzenten Kinross.

Auch die Zahlen von Kinross stehen im Blickpunkt der Sendung. Produktion und Kosten seien in Ordnung. Doch auf den Ausblick könnten die Anleger in Nordamerika zunächst verschnupft reagieren. Warum? Das erfahren Sie in der Sendung, die Sie gleich hier abrufen.

Wollen Sie mitdiskutieren oder Fragen stellen? Bußlers Goldgrube finden Sie jetzt auch auf Facebook unter www.facebook.com/busslersgoldgrube oder folgen Sie einfach diesen Link.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Bußler | 0 Kommentare

Gold: Die meistgehasste Rallye

Der Goldpreis steigt und steigt und steigt – dabei soll er das gar nicht. Experten waren sich (wieder einmal) einig, dass die Goldrallye zu Beginn des vergangenen Jahres eine Eintagsfliege gewesen ist. Ein Bärenmarkt-Rallye. Nicht mehr. Doch das Edelmetall hält sich eben nicht an das, was Analysten … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Gold-Experte Bußler: So geht es jetzt weiter

Das noch junge Jahr 2017 hat die Goldanleger bislang verwöhnt. Gold und vor allem Goldminen sind fulminant ins neue Jahr gestartet. An der Marke von 1.200 Dollar könnten sich die Bullen aber zunächst die Zähne ausbeißen. „Ich gehe von einer kleinen Korrektur in diesem Bereich aus“, sagt Markus … mehr
| Florian Söllner | 1 Kommentar

Bitcoin-Crash: Ist das der Tod?

Der Kurs der Kryptowährung Bitcoin ist seit Jahresbeginn um 30 Prozent in die Knie gegangen. Grund: Die chinesische Zentralbank hat am 11. Januar angekündigt, Bitcoin-Handelsplattformen im ganzen Land genau zu untersuchen. Die Lizenzen werden dahingehend geprüft, ob Kreditgeschäfte oder … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Gold: Die einzige Frage, die zählt!

Der Goldpreis hat am Freitag deutlich korrigiert, macht sich aber im heutigen Handel auf, seinen Aufwärtstrend wieder aufzunehmen. Aktuell kämpft das Edelmetall mit der Marke von 1.180 Dollar, einer ehemals wichtigen Unterstützung. Für Anleger stellt sich eigentlich nur eine Frage, die wirklich … mehr