SILVERCREST MINES
- DER AKTIONÄR

Bußlers Goldgrube: Das große Gold-Rätsel

Ist es endlich soweit? Lüftet China das Geheimnis um seine wahren Goldbestände? Offensichtlich rechnen immer mehr Experten damit, dass China endlich seine wahren Goldbestände bekannt geben wird. Und die könnten den einen oder anderen Experten überraschen. „Offiziell liegen die Goldbestände seit fünf Jahren unverändert bei 1.054 Tonnen“, sagt Markus Bußler.

Das sind fünf Jahre in denen China seine Goldbestände vielleicht über ein Investmentvehicel heimlich erhöht haben könnte. „Vielleicht greift China die USA als Nation mit den höchsten Goldbeständen an“, mutmaßt Bußler in der Sendung Bußlers Goldgrube beim Deutschen Anlegerfernsehen DAF. Dies wäre insbesondere dann sinnvoll, wenn der Yuan auf lange Sicht wirklich den Dollar als Weltreservewährung ablösen soll.

Weitere Themen in der Sendung sind das European Gold Forum. Dabei habe sich gezeigt, dass einige Unternehmen mittlerweile im Resignations-Modus verharren. Andere hingegen treiben ihre Projekte weiter voran. Ein kleines Goldunternehmen, das auf dem Sprung zum Produzenten ist, überzeugt derzeit besonders. Um welches Unternehmen es sich handelt, erfahren Sie im Video, das sie gleich hier abrufen können.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Gold: Kaufen Sie, schnell!

Geht die Minenproduktion von Gold langsam zu Ende? Ja, meint ausgerechnet Goldman Sachs, ansonsten nicht bekannt für positive Studien zu Gold. Nach Ansicht der Analysten wird die Förderung von Gold nur noch 20 Jahre andauern. Dann versiegen die Quellen. Der Grund liegt auf der Hand: Die alten Minen … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Santacruz und Silvercrest: Zwei heiße Silberaktien?

Ein neues Vierjahrestief hat der Silberpreis in der vergangenen Woche gemacht. Und die Experten wagen sich mit immer neuen Horror-Kurszielen hervor. 14,00Dollar für eine Unze Silber ist mittlerweile schon fast Mainstream. Kursziele im einstelligen Kursbereich werden herumgereicht. Die Begründungen … mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Silber: Der heimliche Gewinner

Wer hätte es gedacht: Betrachtet man die Performance seit Jahresbeginn, dann liegt der Silberpreis sogar im Plus. Zwar ging es wie fast schon üblich ziemlich turbulent zu. Doch vor allen in den vergangenen Tagen hat Silber den großen Bruder Gold outperformt. Und dieser Trend dürfte sich fortsetzen, … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Silber: Es ist nur noch eine Frage der Zeit

Silber steigt im Windschatten von Gold. Doch noch kaum einer schenkt dem Edelmetall an der Börse Aufmerksamkeit. Dabei klettert die physische Investmentnachfrage immer weiter. Im vergangenen Jahr haben die Verkäufe von Silberanlagemünzen zu einer Unze ein neues Allzeithoch erreicht. Und der Trend … mehr