Borussia Dortmund
- Jochen Kauper - Redakteur

Borussia Dortmund: Steilpass für die Aktie

Der BVB marschiert in der Champions League munter weiter. Nach 15 Jahren steht Borussia Dortmund wieder in einem Viertelfinale der Champions League. Wie reagiert die BVB-Aktie?

Erleichtert und abgekämpft, aber auch sichtbar stolz feierte die Mannschaft von Borussia Dortmund noch Minuten nach dem Abpfiff die Rückkehr in den Kreis der europäischen Top-Clubs. Für den BVB war es ein außergewöhnlicher Abend. Durch das 3:0 über den Meister der Ukraine Schachtjor Donezk steht Borussia Dortmund das erste Mal seit 15 Jahren wieder in einem Viertelfinale der Champions League.

Klopp schwärmt

Von den Tribünen gab es Ovationen und vom Trainer überschwängliches Lob. „Die Mannschaft hat ein unglaubliches Spiel aufgezogen", schwärmte der Fußball-Lehrer. „Wenn die nächste Runde ausgelost wird, sind wir noch dabei. Das ist extrem cool", ergänzte Klopp. Weitere 3,9 Millionen Euro spült das Erreichen des Viertelfinales in die Kassen der Dortmunder.

Potenzial

So wie der BVB in den letzten Wochen in der Champions League aufgetreten ist, wird man noch dem einen oder anderen Gegner ein Bein stellen. Auch bewertungstechnisch hat die Aktie jede Menge Potenzial. Der BVB ist an der Börse dagegen nur knapp 200 Millionen Euro wert, bei einem erwarteten Umsatz im Geschäftsjahr 2012/13 von mehr als 250 Millionen Euro. Manchester United bringt es auf einen Marktwert von umgerechnet 2,5 Milliarden Euro. Bei einem Umsatz von knapp 400 Millionen Euro. Die BVB-Aktie hat also noch jede Menge Aufholpotenzial. Kursziel: 4,20 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: