Borussia Dortmund
- Jochen Kauper - Redakteur

Borussia Dortmund: Kursziel 3,50 Euro

Die Aktie des BVB zeigt sich seit Wochen in glänzender Verfassung. Auch Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke bescheinigt Borussia Dortmund große Möglichkeiten. Der Saisonauftakt ist geglückt, am Donnerstag blickt man gespannt auf die Auslosung für die Champions League. Was ist für die Aktie noch drin?

Am Donnerstag wird Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke ins Fürstentum Monaco aufbrechen, um pünktlich um 17:45 Uhr die Auslosung für die Gruppenphase der Champions League zu verfolgen. Bereits in der ersten Runde könnte der amtierende deutsche Meister auf namhafte Gegner wie den FC Barcelona, Manchester City oder die alte Dame Juventus Turin treffen. Wie dem auch sei, der BVB wird, auch wenn man die Gruppenphase nicht überleben sollte, jedenfalls mehr erlösen als die 17 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2011/12. Bereits jetzt hat die Borussia zwölf Millionen Euro sicher. 

Optimistischer „Chef"

"An Gierigkeit und Hunger auf Erfolge lassen wir uns von niemandem übertreffen", so Hans-Joachim Watzke gegenüber dem DAF Deutsches Anleger Fernsehen. Watzke sieht wirtschaftlich große Möglichkeiten für den BVB. Das Ende der Fahnenstange sei noch nicht erreicht. Und das trotz der sehr guten Zahlen, die der amtierende Deutsche Meister vor wenigen Tagen vorgelegt hat. Im Geschäftsjahr 2011/12 hat der Vereich die höchsten Umsatzerlöse und das höchste Ergebnis in der 103-jährigen Geschichte erzielt.

BVB-Aktie in bestechender Form

Analyst Sebastian Hein vom Bankhaus Lampe rät, die Aktie zu halten. Das Kursziel beträgt 2,60 Euro. Silvia Quandt Research setzt das Kursziel auf 2,90 Euro fest. Der Start für den BVB in die neue Saison ist dank der Superstars Reus und Götze geglückt. Bereits im Vorfeld fiel die Aktie durch ihre Stärke gegenüber vielen anderen Nebenwerten auf. Der BVB ist nicht nur sportlich, sondern auch wirtschaftlich auf einem hervorragenden Weg. Im Kampf um die Meisterschaft erwartet DER AKTIONÄR einen Dreikampf zwischen Borussia Dortmund, Bayern München und dem FC Schalke 04. Für sportbegeisterte, risikofreudige Anleger bleibt die Aktie eine Wette wert. DER AKTIONÄR sieht ein Kursziel von 3,50 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Stefan Limmer | 0 Kommentare

TSI Premium: Diese Aktie steigt unaufhaltsam!

Die Börsenampel von TSI Premium steht seit geraumer Zeit auf Rot. Das bedeutet, dass keine neuen Aktien in das Portfolio des Börsendienstes gekauft werden. Damit sichert sich TSI Premium in turbulenten Börsenphasen gegen starke Drawdowns ab. Auch wenn das TSI Premium Depot aktuell mit angezogener … mehr