DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

Bombastischer Monatsauftakt - DAX auf dem Weg zur Fünfstelligkeit!

Der Handelsstart in den März hätte besser nicht laufen können. Nach der Rallye am Dienstag verbucht der DAX im vorbörslichen Handel weitere Kurszuwächse. Rückenwind gibt es sowohl aus den USA als auch aus Asien - der Nikkei steigt um rund vier Prozent. In Europa erwarten die Börsianer eine weitere geldpolitische Lockerung der Europäischen Zentralbank.

Ein überraschend guter ISM-Einkaufsmanagerindex im verarbeitenden Gewerbe der USA sorgte gestern für beste Stimmung rund um den Globus. Mit 49,5 Punkten lag dieser nahe der 50-Punkte-Hürde, die eine wirtschaftliche Belebung signalisiert. Angeheizt wurde die Stimmung zusätzlich von der Spekulation um eine weitere geldpolitische Lockerung der EZB am 10. März. Am Dienstagabend wurde ein Brief Mario Draghis an Abgeordnete bekannt, in der er auf die zusätzlichen Risiken verwies und ankündigte, die EZB werde gegebenenfalls mit ihrem Instrumentarium auf die Abwärtsrisiken für die Preise reagieren.

Nächstes Ziel 9.900 Punkte

Charttechnisch betrachtet hat der DAX ein sehr starkes Kaufsignal generiert. Mit dem Sprung über das Verlaufshoch bei 9.581 Punkten hat er den Weg bis zur Marke von 9.900 Zählern freigeräumt. Wird auch diese Hürde gemeistert, sollte die 10.000-Punkte-Marke sehr schnell fallen.

dax

Im Optimalfall testet der deutsche Leitindex die obere Begrenzungslinie des seit April 2014 gültigen Abwärtstrends. Diese verläuft im Bereich von 10.500 Punkten, wo sich auch der wichtige 200-Tage-Durchschnitt bewegt.

Gewinne laufen lassen

DER AKTIONÄR hatte am Dienstagmorgen einen Turbo-Long-Optionsschein zum Kauf empfohlen. Der Schein mit der WKN DG0KPD (Kaufkurs: 9,00 Euro) notiert mittlerweile bei über zwölf Euro und damit mehr als ein Drittel im Plus. Die Gewinne sollten laufen gelassen und der Stoppkurs zumindest auf Einstand nachgezogen werden. Auch in sein Derivate-Musterdepot hat DER AKTIONÄR einen DAX-Turbo aufgenommen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Rallye - Draghi ist gut zum DAX

Die Europäische Zentralbank hat zwar nicht ganz das gemacht, was die Marktteilnehmer von ihr erwartet hatten. Unter dem Strich ist die jüngste Entscheidung der europäischen Notenbanker aber im Sinne der Aktionäre. Nach einem kurzen Rücksetzer unter die Marke von 11.000 Punkten hat der DAX umgehend … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Na endlich – Jahresendrallye im DAX

Es ist vollbracht: Der deutsche Leitindex hat nach monatelangem, nervenaufreibendem Auf und Ab den Ausbruch auf ein neues Jahreshoch gemeistert. Und wie! Der DAX eröffnete den Handel am Morgen mit einem dicken Aufwärtsgap und schwang sich sofort auf, auch die Marke von 10.900 Punkten zu überwinden. mehr