Disney
- Werner Sperber - Redakteur

Börsenwelt Presseschau II: Walt Disney und Apple unter der Lupe

Trading Kompakt blickt gerne auf den Chart von The Walt Disney Company. Börse.de blickt auf den Medienrummel um und die Börsenhistorie von Apple und kommt so auf ein enormes Kursziel.


Börsenwelt Presseschau: Die Experten von Trading Kompakt erinnern an den übergeordneten Aufwärtstrend für den Aktienkurs von The Walt Disney Company seit dem Jahr 2009. Seit dem Zwischentief im Oktober 2011 ist diese Aufwärtslinie steiler geworden. Ende März erreichte der Kurs dabei das Rekordhoch von März 2011 bei 44,34 Dollar und prallte zunächst daran ab. Nun sieht es danach aus, als ob dieser Widerstand nachhaltig überwunden werden könnte. Das wiederum lässt weitere Kurssteigerungen erwarten. Das erste Kursziel befindet sich zwischen 50 und 52 Dollar. Der Stoppkurs sollte bei 42,80 Dollar gesetzt werden.


Börse.de: Der Apfelbaum trägt immer weiter Früchte

Für jedes neue Produkt von Apple stehen die "Jünger" des Konzerns regelmäßig stundenlang Schlange. Dabei entwickelt sich nach Angaben der Experten von Börse.de China zu einem immer wichtigeren Absatzmarkt. Derzeit erlöst Apple ein Fünftel des Konzernumsatzes in der Volksrepublik. In Kürze soll das Mobiltelefon iPhone bei Chinas dominantem Mobilfunkanbieter China Mobile eingeführt werden. Zudem mehren sich die Gerüchte, Apple würde in naher Zukunft das erste Apple TV-Gerät auf den Markt bringen. Der Kurs der Aktie von Apple ist in den vergangenen zehn Jahren um 53 Prozent pro anno gestiegen. Da jetzt ein Nachkaufsignal vorliegt, sollten die Anleger die Anteile mit einem Kursziel von 2.699 Dollar bis zum Jahr 2017 kaufen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: