Phoenix Solar
- Werner Sperber - Redakteur

Börsenwelt Presseschau I: SMA Solar und Phoenix Solar unter der Lupe

Der Effecten-Spiegel hält SMA Solar für Weizen, der sich von der Solar-Spreu trennen und bestehen wird. Das Traders Journal hält Phoenix Solar für einen Phönix, der erst einmal in die Asche fährt. Zudem gibt es eine Änderung in einem Musterdepot.


Börsenwelt Presseschau: Die Experten des Effecten-Spiegel erklärt: Die deutsche Solarbranche steht mit dem Preisverfall und einer verfehlten deutschen Subventionspolitik massiv unter Druck. SMA Solar stellt Wechselrichter her und behauptet sich sehr gut. Vorstandsvorsitzender Pierre-Pascal Urbon möchte die Produkte auf dem derzeitigen Preisniveau in Länder verkaufen, in denen es keine staatliche Förderung gibt und dennoch weiteres Wachstum erreichen. In vielen Ländern, etwa in Australien, Afrika oder Südamerika werden noch immer Dieselaggregate eingesetzt, die durch rentablere Photovoltaikanlagen ersetzt werden könnten. Da SMA auch über Erfahrungen in der Automation von Dieselaggregaten besitzt, könnte das Unternehmen erfolgreich sein und sich vom deutschen Markt noch unabhängiger machen. Der Auslandsanteil am Gesamtumsatz macht bereits jetzt 60 Prozent aus. Sehr risikobereite Anleger sollten die Aktie mit einem Kurspotenzial bis 42 Euro kaufen.

Änderung im Musterdepot des Effecten-Spiegels:

Die Verantwortlichen für das Musterportfolio möchten 150 Anteile von Wacker Neuson einbuchen.


Traders Journal: Nicht, wie Phoenix aus der Asche   

In den vergangenen beiden Wochen hat der Aktienkurs von Phoenix Solar um 200 Prozent zugelegt. Die Experten des Traders Journal erinnern jedoch daran, dass der grundlegende Trend der Notierung weiterhin abwärtsgerichtet ist. Bei zwei Euro befindet sich ein Widerstand, von dem aus der Kurs abprallen und durchaus bis 1,15 Euro oder sogar erneut bis 0,62 Euro sinken könnte.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Powered by DAF

Mehr zum Thema: