SAP
- Werner Sperber - Redakteur

Börsenwelt Presseschau I: Quanmax und SAP unter der Lupe

Der Chart Trader erkennt langfristiges Kurspotenzial für die Aktie von Quanmax. Der Austria Börsenbrief sieht einen zweiten Frühling für SAP ins Land ziehen.


Börsenwelt Presseschau: Die Experten des Chart Trader verweisen darauf, dass der Aktienkurs von Quanmax die kurzfristige Abwärtstrendlinie überwunden hat. Damit ist die Korrektur beendet und das nächste Ziel ist der Widerstand bei 2,35 Euro. Wenn diese Hürde genommen wird, ist die Trendwende-Formation abgeschlossen und es besteht langfristiges Aufwärtspotenzial bis 3,20 Euro. Der Stoppkurs sollte bei 1,85 Euro gesetzt werden.


Der Austria Börsenbrief: SAP bleibt der DAX-Favorit   

SAP hat mit der Übernahme der US-Firma Syclo die gezielten Käufe fortgesetzt. Die Experten des Austria Börsenbriefes können zwar keine abschließende Bewertung dieser Akquisition vornehmen, da der Kaufpreis nicht genannt worden ist, jedoch beurteilen sie es allgemein für gut, dass sich der deutsche Softwarekonzern weiterhin auf zukunftsträchtige Geschäfte konzentriert. SAP treibt mit diesem Zukauf das Wachstum im Mobilbereich voran. Das ist die richtige Strategie, schließlich gehen Marktforscher davon aus, dass bereits im Jahr 2013 mehr Menschen über Mobiltelefone als über stationäre PCs ins Internet gehen werden. Zum 40. Geburtstag spricht Firmengründer Dietmar Hopp von einem zweiten Frühling, in dem sich SAP derzeit befindet. Angesichts der neuen viel versprechenden Softwarelösungen ist das auch so. SAP ist nach schwierigen Jahren mit innovativen Produkten auf dem Weg zu alter Stärke. Die Aktie ist der DAX-Favorit.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Horntrich | 0 Kommentare

SAP gibt Gas bei Megatrend "Internet der Dinge"

Der Softwarekonzern SAP will in den kommenden fünf Jahren zwei Milliarden Euro in Software und Entwicklungen rund um die Vernetzung von Gegenständen und Produktion stecken. Das Geld sei für neue  Produkte, aber auch für Vertrieb und Anwendungsbeispiele gedacht, sagte die zuständige SAP-Managerin … mehr
| Michel Doepke | 0 Kommentare

SAP jetzt 100 Milliarden Euro schwer

Der aktuell wertvollste DAX-Konzern SAP bleibt auf Kurs: Nach der rund zweimonatigen Konsolidierung ist die Aktie nach oben ausgebrochen. Damit erreichen die Papiere des Walldorfer Softwarespezialisten ein Allzeithoch und erstmals eine Marktkapitalisierung von über 100 Milliarden Euro. mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Platow: Vielleicht überrascht SAP erneut

Die Platow Börse lobt erneut die starken Zahlen von SAP für das zweite Quartal des laufenden Jahres. Deswegen kauften die Anleger die Aktie, was in der jüngsten Vergangenheit zu einem Rekordhoch sowie einer besseren Entwicklung als der Software-Index als auch der DAX führte. Das KGV für das nächste … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

SAP-Aktie: Der Plan geht auf

Am Dienstag zählt die SAP-Aktie zu den stärksten Werten im DAX. Eine Kaufempfehlung liefert dem DAX-Titel neuen Schwung. Das Allzeithoch bei 81,08 Euro ist in Schlagdistanz. Dank der Erfolge in der lukrativen Cloud-Sparte dürften weitere Kursgewinne nur eine Frage der Zeit sein. mehr