Cewe
- Werner Sperber - Redakteur

Börsen-Profis: CeWe überrascht und das schon vor Weihnachten

Die Platow Börse erklärt, die CeWe Stiftung & Co. KGaA ist enorm stark vom Weihnachtsgeschäft mit Foto- und Online-Druck abhängig. Deshalb ist der Vorstand mit den Zielen für das laufende Jahr üblicherweise vorsichtig. Im laufenden Jahr verdiente CeWe jedoch bereits nach drei Quartalen Geld. Auch die neue Sparte Online-Druck ist auf einem sehr guten Weg und erwirtschaftete im dritten Quartal erstmals ein positives Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT). Weil die Menschen in Deutschland angeblich genügend Geld haben, ist Vorstandsvorsitzender Dr. Rolf Hollander auch zuversichtlich für das angelaufene Weihnachtsgeschäft. Deshalb soll CeWe im laufenden Jahr nicht mehr 38 bis 44 Millionen Euro EBIT verdienen, sondern bis zu 46 Millionen. Vor diesem Hintergrund dürfte der Gewinn je Aktie für das nächste Jahr auf 4,90 Euro steigen, was einem KGV von 17 entspräche. Die Aktie bietet zudem eine Dividendenrendite von 2,1 Prozent und sollte mit einem Stoppkurs bei 60 Euro gekauft werden.

 


 

Was zu tun ist, wenn es so weit ist
 
Autor: Thomas Gebert
ISBN: 9783864704000
Seiten: 176 Seiten
Erscheinungsdatum: 23. August 2016
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Das neue Buch von Thomas Gebert ist das Resultat vieler Anfragen der Leser seines Börsenbriefs und seiner Kolumnen. Geht es dort in erster Linie um Aktien, erfüllt Gebert hier die Leserwünsche nach einer Beleuchtung sämtlicher Aspekte rund um Geldanlage und persönliche Finanzen. Und so greift er Themen auf wie die Wahrscheinlichkeit eines Euroaustritts Italiens, die Auswirkungen der Entwicklung der chinesischen Wirtschaft und den Sinn oder Unsinn eines Investments in Gold. Gewohnt durchdacht, sachlich und vor allem bestens informiert erläutert Gebert, mit welchen Mitteln sich seine Leser am besten gegen die drohende Gefahr des Kapitalverlusts wappnen können. Sein Rat lautet ganz klar: Bargeld halten! Ab dem Ende des Jahrzehnts könnte sich das Blatt jedoch wieder wenden …

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: