DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

Starke Vorgaben - DAX nimmt neuen Anlauf auf 10.500

Die Sonne scheint, die Kurse steigen - der Wochenauftakt an der Frankfurter Börse könnte besser nicht sein. Nachdem die Wall Street am Freitag positive Vorgaben geliefert hatte, ging es auch an den asiatischen Börsen zum Teil deutlich nach oben. Der DAX kann zur Stunde davon profitieren und die Marke von 10.400 Punkten überwinden.

Mit dem Kurssprung am Morgen hat der deutsche Leitindex die Hürden bei 10.340 und 10.365 Punkten hinter sich gelassen. Jetzt kommt es darauf an, die alten Verlaufshoch bei 10.459 und 10.474 Zählern zu überwinden. Sollte das gelingen, dürften die Bullen es auf einen Versuch ankommen lassen, aus dem seit April 2015 gültigen Abwärtstrend auszubrechen. Dies wäre bei Kursen oberhalb von 10.510 Punkten der Fall. Ein Durchbruch dieser Marke würde den Bullen enormen Rückenwind verleihen.

Nach unten sichern zunächst einmal die letzten Verlaufshochs ab. Eine wichtige Unterstützungszone bildet der Bereich zwischen 200-Tage-Linie (10.080) und März-Hoch (10.112). Hier verlaufen auch zwei unterschiedliche Retracements. Langfristige Long-Positionen sollten knapp darunter mit einem Stopp abgesichert werden.

Gewinne laufen lassen

DER AKTIONÄR hat bei einem DAX-Stand von 10.190 Punkten den DAX Turbo-Long mit der WKN DGH1CM zum Kauf empfohlen. Gegenüber dem Empfehlungskurs von 8,81 Euro liegt der Schein bereits mehr als 25 Prozent im Plus. Trader sollten die Gewinne laufen lassen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX zieht durch - 13.000 noch diese Woche?

Sage und schreibe 400 Punkte hat der DAX am Vortag zugelegt - die Anleger rechnen nach dem ersten Wahlgang bei den Präsidentschaftswahlen in Frankreich offensichtlich mit einem klaren Sieg des französischen Präsidentschaftskandidaten Emmanuel Macron in der Stichwahl. Für den DAX bedeutete dies ein … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Allzeithoch! - Erleichterungsrallye im DAX

Da ist es - das langersehnte Allzeithoch im DAX. Gegen 11 Uhr springt der deutsche Leitindex auf 12.398,05 Punkte und damit auf den höchsten Stand in seiner Geschichte. Auslöser für die Rallye ist der Sieg von Emmanuel Macron von der Bewegung "En Marche" im ersten Wahlgang der … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Frankreich hat gewählt - DAX feiert Macron

Aufatmen an den internationalen Kapitalmärkten: Emmanuel Macron hat den 1. Wahlgang bei den Präsidentschaftswahlen in Frankreich gewonnen. Der Worst Case, eine Stichwahl zwischen der Rechtspopulistin und dem Linken Jean-Luc Mélenchon wurde damit verhindert. In Japan steigen die Kurse kräftig, die … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Woche der Verkäufe - Hebel-Depot neu aufgestellt

Die Märkte haben vor den Präsidentschaftswahlen in Frankreich ihre Konsolidierung fortgesetzt. Zeitweise notierte der deutsche Leitindex unterhalb von 12.000 Punkten und damit unter einer wichtigen Unterstützung. DER AKTIONÄR hat angesichts der gestiegenen Unsicherheiten - neben Frankreich belastet … mehr